Lady war bei der Tierärztin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • danny , natürlich drück ich die Daumen für Lady und dass das AB schnell wirkt. Aber seh es auch als Warnzeichen an. Überleg dir mal, ob du nicht jetzt noch den Kampf mit ihr und den anderen Flsuen aufnehmen willst bezgl. des Trockenfutters. Ich denke, wir brauchen nicht diskutieren und du weißt, dass TF nicht ideal ist. Wenn Lady jetzt schon so empfindlich ist und nach so relativ kurzer Zeit schon eine Blasenentzündung hat (auch wenn nicht sicher ist, dass es wirklich vom TF kommt) würde mir das sehr stark zu denken geben. Ist jetzt keine schimpfe, einfach nur ein gut gemeinter Rat. :Kuss2:
      LG,
      Claudia
    • ich weiß das claudia ich weiß aber auch, dass ich hier im Monat für 80 - 100 Euro Katzenfutter in die Tonne werfe, weil die Flusen es einfach nicht fressen.
      Ich fasse es auch nicht als Schimpfe auf. Aber ich bin total hilflos.
      Wir haben das ja wirklich alles hinter uns und sie bekommen ja auch täglich Nassfutter aber sie rühren es bis auf Flecki, der ja alles frisst, nicht an.
      Ich habe das Trofu dahingehend umgestellt bekommen, dass wir von dem Aldi-Zeugs weg sind und wirklich Gutes füttern. Außerdem trinken die Coonies wahnsinnig viel. Das ist auch zu beobachten.

      Ich kenne die Problematik und habe es sogar im Winter schon bei der Tierärztin angesprochen. Diese hat kein Problem damit, gerade weil sie Coonies sind und gern mit Wasser hantieren.

      Wir geben den Flusen nun auch schon das Nassfutter von Lucy, weil sie das sonst immer weggefuttert haben aber auch damit haben wir keinen Erfolg.
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny

      Patentante der süßen Lilly von Christel
    • Ich kann dich gut verstehen danny . Hier ist es ja Pebbles , die ewig mäkelt und mittlerweile auch mehr gutes TroFu bekommt ,weil sie einfach nichts anrührt , wenn sie nicht will. Eine Katze die glatt vor einem gefüllten Napf verhungern würde :/ . Vor allem an den Tagen , an denen ich lange arbeiten muß ,frisst sie oft morgens nicht .Also bekommt sie TroFu , da mein Mann nicht füttert. SElbst vom TroFu lässt sie immer die Hälfte liegen....

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • vielleicht könntest du ja spezielles Trocken-Futter direkt für Maine Coon nehmen...... falls du es nicht schon tust, danny ... ich weiß jetzt gerade nicht mehr, welche Sorte das war, wo ich das mal gelesen habe, dass es für verschiedene Rassen eingeteiltes Futter gibt .... entweder Purina One , Perfect Fit oder Happy CAt ... ich finde das gerade nicht, nur Royal Canin ...

      ich drück dir die Daumen, dass du bald den richtigen Dreh raus hast, schon um nicht zuviel in die Tonne kloppen zu müssen ... :knuddel1:






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Och nee, das ist ja doof!!!!
      Ich hätte jetzt auf ne verschlossene Harnröhre getippt aber wenn letzte Woche ein Ultraschall gemacht worden ist und da nix Auffälliges war, kann es das ja nicht sein.
      Die arme Maus :katze:
      Ich drück ganz fest die Daumen, dass das AB hilft!! :daumen: :daumen:
      Hast Du schon mal versucht, das Trofu zu zerbröseln und über das Nafu zu streuen?
      Matze bekommt Trofu ja seitdem er Harngries hatte nur noch ab und an als Leckerli. Im Moment zickt er manchmal rum wegen dem Leinsamen, den ich ins Futter mische. Sobald ich da 1-2 zerbröselte Trofustücke drüber streue, ist das kein Thema.
      Liebe Grüße
      Daggi


    • Das eine Blasenentzündung vom Trofu kommt , kann ich nicht nach vollziehen.
      Wenn die Harnröhre einen Verschluss hätte -ja .
      Ich hab ja hier auch eine Trofukatze ( Bibbi ) und außer die Soße schleckt sie nichts vom Nassfutter ab .
      Sie trinkt aber auch sehr viel an ihrem Brunnen.
      Für mich ist das Trofu von Aldi kein gutes Futter , gut das du es gewechselt hast .
      Ich hab auch lange gesucht , bis ich eins gefunden habe was ich für ein Trofu gut finde.
      Meine bekommen jetzt Purizon , hatte auch schonmal Alcana und Orijen ausprobier , aber das fanden sie bäh.
      Ich hoffe das es der Maus morgen schon ein Stück besser geht , man weiß ja selber wie weh sowas tut .
      Ich drück ihr ganz dolle die :daumen: baldige Besserung.





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Oh weh, les es jetzt erst.
      Arme Lady :katze1:
      wünsche eine schnelle, gute Besserung und hoffe die Medi schlägt rasch an :daumen: :daumen:
      Weniger oder gar kein Trofu ist wirklich besser. Die meisten Mietzen trinken zu wenig, rühre sogar unters Nafu immer ein bisserl Wasser. Hast Du mal versucht das Trofu einzuweichen? Vielleicht futtert sie es so auch?
      Nassfuttergewöhnung klappt wirklich besser, wenn Du, wie Matze schrieb, ein paar Brocken Trofu drüberbröselst.
      Mach ich hier immer, wenn sie ein Nafu mal nicht so mögen...Leckerlie oder Trofu drüber und weg isses.
      Liebe Grüße
      Anne und ihre Fellnasen

      mit vielen Sternchen im Herzen <3
    • Erst mal gute Besserung fuer die liebe Lucy.

      Also dem TroFu wird ja Vieles in die Schuhe geschoben, aber Blasenentzuendung hat nichts mit TroFu zu tun.
      Sowas kann vom Erkaelten kommen wie beim Menschen es auch passieren kann.
      Auch ein Virus-Infektion ist moeglich.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig