Lumpi hat 2 Nacktstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lumpi hat 2 Nacktstellen

      Hallo Leute!
      Vielleicht kennt das jemand von euch auch kann mir nen Tipp geben :D

      Es geht im Lumpi die Dame des Hauses Lumpi hat 2 Kahlstellen im Fell Rücken so kurz nach den Schulterblättern und an der Flanke sie leckt und kratzt sich nicht ( also halt die übliche Katzenwäsche) es ist nicht gerötet und nicht schuppig der TA hat einen Abklatsch genommen Pilzkultur ist negativ Schilddrüsenerkrankung schließt der TA auch aus Allergie wir auch ausgeschlossen keine Milben oder Flöhe, der TA meinte könnte Stress bedingt sein wir sind alles durch gegangen da man auch selber vielleicht etwas Blind ist habe ich alles meiner Mam geschildert sie meinte auch stress mh nö das einzigste wir sind ein drei Parteienhaus unterm Dach sind seit Januar neue eingezogen die sich alle 3 Tage streiten ist wie Kino.

      Eine nennen wir es mal Bekannte meinte es könnte sein das die Organe überfordert sind und das dann über die Haut zeigen da haben wir auch schon Globulis gegeben dann noch mal welche für die Blase weil sie da ja ne Schwachstelle hat aber dies nur am Rande erwähnt.


      Wenn noch Fragen sind fragt bitte damit ich/ wir ne Lösung finden.

      Ich danke euch an dieser Stelle schon mal für die Unterstützung :thumbsup:
    • Schon komisch . Habt ihr auch ein Blutbild machen lassen (Organcheck) ,ob da irgendwelche Werte erhöht sind ?
      Wie reagieren denn deine Katzen auf die ewigen Streiereien , eurer neuen Nachbarn? Sind sie unruhig oder verschreckt?
      Ansonsten würde ich die Stellen einfach mal ein paar Tage mit kolloidalem Silber besprühen und dann sehen ob es verschwindet.

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Hallo LumpiGismo,
      ich kenne Dein Problem von meiner Luna, Sie hat sich ständig den Bauch nakig geschleckt. Hatte dazu auch schon mal hier geschrieben.
      Auch bei ihr waren alle Untersuchungen auf Pilz und Milben negativ, und die Laborwerte waren auch ok.
      Der Tipp von anna die kahlen Stellen mit kolloidalem Silber besprühen hat eine leichte Besserung gebracht, aber es ist bei Luna so, dass sie beinahe ständig am Bauch geschleckt hat.
      So dass ich alle paar Monate mit ihr beim TA war und sie bekam Kortison gespritzt, worauf die Schleckerei dann erst mal wieder gut war. Ist zwar keine Dauerlösung, aber duch den Juckreiz war sie schon sehr gestresst.
      Aber da Lumpi sich nicht schleckt oder kratzt, würde ich schon darauf tippen, dass ihr vielleicht die streitenden Nachbarn noch stress verursachen.
      Vielleicht könnten Bachblüten Notfallglobuli ihr dann helfen
      Liebe Grüße von Mondhexe mit
      Luna, Lara, Lisa und mein Babybär Merlin im Herzen



    • das hatte Katti auch. Ich hatte zuerst auf Flöhe getippt, die hatte er auch(ist ja Freigänger), aber die Flöhe waren weg. Dann hatten wir auf Allergie gegen Flohmittel getippt, aber das war es auch nicht. Dann wurde das Futter auf Getreidefrei umgestellt, die Stellen wuchsen zu und die ständige Kratzerei hörte auf.
      Aber oft finde ich ganze Haarbüschel von Katti, die reißt er sich raus und heute bin ich fast sicher, daß es stressbedingt ist, wodurch das ausgelöst wird, weiß ich nicht.
      So sah das aus bei Katti, diese Flecken waren überall, die Haut war nicht betroffen.


      Patin von Easy
    • Ich würd da auch auf Stress tippen , wenn tierärztlich sonst alles abgeklärt wurde und negativ ausgefallen ist .
      Ist ja schade das ihr so laute Nachbarn habt.
      Hoffentlich legt sich der Stress wieder .
      Es gibt doch auch Globulis gegen Stress , vielleicht einfach mal versuchen.



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Ja hier war es ruhiger. Aber konmte eben in Ruhe schon als Madam auf ihren Kissen lag und siehe da es wächst ein wenig wenn ich jetzt noch wüsste was am Besten hilft was ich so mache dann wäre es schon toll. Hatte erst kolodiales Silber was schwer war wwil die nicht liegen blieb bzw. Still hielt dann Aleo Vera das fand sie angenehmer weil hielt still und der Kater fand den Geruch toll also wie im Entengang hinter her der Ta sagte Pilztinktur alle 3 Tage und alle 2 Tage Aleo vera zusätzlich bekamm sie Globulis zum Entgiften dann waren wir in Dortmund auf Messe da war ein Stand mit Bachblüten und Natursachen die hat mir was mit gegeben sie meinte nach einer woche muss es besser werden und heute sieht man ganz deutlich Fell. Die Pilztinktur tupf ich seit ner Woche nicht mehr obwohl ich laut TA weiter machen soll aber warum wenn der Test o.b. war.

      P.S. was ich den beiden seit 1 Woche gebe ist Becel sprich Omega 3 bisl unters Nafu für Haut und Fell Sie findet es ganz toll er öm ja nicht ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LumpiGismo () aus folgendem Grund: was vergessen