Lucy wird immer weniger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lucy wird immer weniger

      Heute Abend geht's mal wieder zum Tierarzt.
      Lucy frisst so gut wie gar nicht mehr. Gebe ihr zwangsweise seit fast 14 Tagen das Reconvital was Anna mir empfohlen hat. Wenn sie 20-30 gr am Tag frisst ist das viel. Wir versuchen es auch mit dem blöden Sheba aber auch davon nimmt sie wenn überhaupt nur wenig.
      Beim letzten Besuch war zwar Zahnstein vorhanden aber sonst meinte die TÄ, da ist nichts. Ich vermute aber langsam, dass sie doch dort irgendwie Schmerzen hat.
      Knabberstangen frisst sie immer noch sehr gern allerdings merkt man, dass sie dann beim Kauen irgendwie Probleme hat. Es dauert wahnsinnig lange, bis sie ein Ministück zerkaut hat.

      Mal sehen, was die heute sagen
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny

    • Re: Lucy wird immer weniger

      Hoffentlich geht es Licy bald besser.

      Das ist sehr wenig,was sie futtert.

      Ich drücke die Daumen,dass deine Süße :daumen456: bald wieder Futtert,damit sie nicht noch mehr abnimmt.
    • Re: Lucy wird immer weniger

      Ich hatte auch schon immer so ein mulmiges Gefühl, wenn du geschrieben hast, dass Lucy so wenig frisst danny. Bei der Hitze haben sie ja alle nicht so viel gefressen. Ich hoffe ebenfalls von ganzem Herzen, dass es nichts Enstes bei Lucy ist und ihr heute abend eine Diagnose bekommt. Alles, alles Gute, ich bin in Gedanken bei euch. :a4: :streichel2: :daumen456: :daumen456: :daumen456: :daumen456: :daumen456: :daumen456: :daumen456:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luci ()

    • Re: Lucy wird immer weniger

      gar nich schön :nein:
      wenn die TÄ heute ratlos sind, könnte man mal Metacam geben, um herauszufinden ob es an Schmerzen liegt. Bin ja sonst nich für Medis wenns sich vermeiden lässt, aber ansonsten gibt es ja auch AB, und oder Cortison auf Verdacht, was ich eher schlimmer finde als eine einmalige Gabe Metacam.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Lucy wird immer weniger

      nach 2 Stunden Wartezeit konnten wir die Praxis wieder verlassen

      Die TÄ tippt auf Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Sie hat auch Blutzucker gemessen, der etwas zu hoch war. Allerdings ist Lucy ja eine Stresskatze, denn die letzten Male als ich gemessen habe war der Wert immer zwischen 90 und 100.
      Da Lucy 2-3x gekötzelt hatte meint sie, dass ihr schlecht ist.

      Wir haben Blut abgenommen, um die Werte der Bauchspeicheldrüse zu bekommen und auch die Nierenwerte.
      Sie hat 100 ml Kochsalzlösung unter die Haut bekommen
      1 Kanüle Astronautennahrung
      etwas gegen Übelkeit und was zum Appetitanregen

      Morgen bekommen ich zumindest die ersten Blutergebnisse. Für die Bauchspeicheldrüse kann es 2 Tage länger dauern.

      Auf meine Frage, was wir dann machen, wenn es die Bauchspeicheldrüse ist konnte sie mir nur sagen, dass man das mit Enzymen begleitend behandeln kann und es nichts richtiges gibt. Sie muss fressen

      Ich habe fürchterlich mit den Tränen gekämpft. Mal sehen, wie jetzt alles anschlägt. Letztes Mal hat es 3 Tage vorgehalten ......
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny