Lucy hat nun Diabetis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lucy hat nun Diabetis

      Nun wissen wir genau, was mit Lucy los ist. Die Blutwerte haben ergeben, dass sie ganz stark Diabetis hat. Der Wert war sonst nur an der Grenze aber jetzt ist er stark erhöht.
      Die Tierärztin selbst war nicht da aber eine andere sehr nette Ärztin, die mir alles genau erklärt hat. Durch das Kortison konnte man das nicht so erkennen, da davon der Wert immer erhöht ist. Aber der Wert zeigt, dass der Wert schon mehrere Wochen hoch ist.

      Dadurch wird auch die Blasenentzündung kommen. Sie sagt, dass es öfter vorkommt, dass Diabetiker-Katzen das durch den hohen Wert bekommen und dass es dadurch auch nicht verschwinden will.

      Alle anderen Werte waren für eine 17jährige Katzen im grünen Bereich. Auch Leber und Cholesterin.

      Ich habe schon Insulin in der Apo bestellt und bekomme das nachher schon. Habe dann auch gleich um 18.15 h noch mal einen Termin bei der Tierärztin um das mit dem Spritzen genau zu klären. So ein Messgerät ist bestellt und ich bekomme es wohl schon morgen, spätestens Freitag.

      sie wird dann morgens und abends gespritzt.

      Durch den hohen Wert ist ihr wohl auch übel und daher hat sie keinen Hunger.
      Sie kann nun auch blind werden. Ich habe zwar 2-4 mal gesehen, dass sie irgendwie trüb war aber ich dachte, es liegt gerade an den Lichtverhältnissen. Denn danach war alles wieder gut.

      Nach dem Tierarztbesuch habe ich Lucy oben wieder rausgelassen. Sie ist sofort die Treppe runter ins Wohnzimmer und ab in den einen Baum in die Höhle. Seit dem liegt sie da. Ich war einkaufen und sie liegt dort immer noch. Die Youngstars haben sie kurz besucht und schlafen jetzt.

      Hier geschehen irgendwelche Wunder :shok:

      Nun hoffe ich, dass ich das alles in Griff bekomme mit dem Insulin. Durch das Kortison wird es wohl schwieriger, sie einzustellen.

      Ich brauche also Eure Daumen jetzt auch noch :verstecken:
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny

    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      :daumen: natürlich weiter für die süsse Lucymaus. Unbehandelter Diabetes löst natürlich vieles aus und das Wohlbefinden ist beeinträchtigt, aber wenn sie jetzt regelmäßig Insulin bekommt, wird es ihr besser gehen. Ist natürlich auch nicht so einfach mit den Werten wegen dem Cortison, aber Ihr schafft das schon.


      Patin von Easy
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      immerhin erklärt sich so alles ganz plausibel und Du hast eine gute Möglichkeit Lucy zu helfen danny.
      Ich drück ganz dolle die Daumen, bin aber sicher, daß Du das schaffst.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Ach das auch noch, aber jetzt ist wenigstens geklärt warum es ihr so schlecht ging. Das mit dem Spritzen wirst Du hinbekommen, wenn Du das ein paar mal gemacht hasst.
      Beim Menschen ist es genauso das Kortison die Werte erhöht. Ich glaube nicht das eine Katze so schnell von den Zuckerwerten erblindet, das müsste sie dann schon länger hohe Werte haben, denke ich .....
      Ich drücke ganz fest die :daumen456:
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Auch wenn das nicht toll ist das sie Diabetes hat , weißt du nun wenigstens woran es bei ihr liegt wie sie sich die letzte Zeit bekommen hat. Wenn du das mit dem Spritzen gezeigt bekommst , wirst du das ganz schnell hinbekommen.
      Die :daumen456: sind hier natürlich gedrückt .



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Wenn du Lucy einige Male Insulin gespritzt hast,wirst du sehen,es ist nicht so schwer. :a4:

      :daumen: fürdas Gelingen und gute Besserung Lucymäuschen :daumen456: