Lucy hat nun Diabetis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Mit dieser Diagnose hab ich nun nicht gerechnet,

      aber nun weißt du endlich Bescheid, danny, was Lucy so quält ..

      Ich drück die Daumen für euch, ich denke auch, wenn sie richtig eingestellt ist, dann wird das schon !

      :daumen456: :daumen456: :pfotendrück: alles Gute !!!






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CalantheRosea ()

    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Liebe danny,

      ich drücke Dir und Lucy die Daumen, daß ihr ihre Diabetis ganz toll eingestellt bekommt und auch das Spritzen wird Dir/Euch nach ein wenig Übung gut von der Hand gehen. Da bin ich zuversichtlich. Mein Rat wäre noch, Peter mit einzubeziehen ins Spritzen, damit noch jemand Zweites es beherrscht, solltest Du aus welchen Gründen auch immer mal nicht können. Wenn sie es sich von ihm gefallen lässt. Ihr werden da schon ein eingespieltes Team werden und wenn Lucy merkt, trotz picksen geht es mir besser, wird sie es zumindest hoffentlich gut dulden. Zwar keine dolle Diagnose, aber gut zu wissen, was mit ihr los ist, ist schonmal die Hälfte der Miete.
      Lieben Knuddler an Lucy, und ich wünsche ihr sehr, daß es ihr schnell besser geht.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Hi Ihr,

      das Spritzen ist kein Problem. Das habe ich schon oft mit Cortison und/oder AB gemacht. Aber was gar nicht heute morgen geklappt hat ist, ihr einen Tropfen Blut aus dem Ohr zu zapfen, damit ich den Wert weiß und dann entsprechend die Dosis geben kann. Andere Katzen hätten mich sicher schon zerkratzt. Lucy ist ja ganz brav.

      Nach dem mir 3x schlecht war habe ich es aufgegeben und die Minimal-Dosis gegeben.

      Leider frisst sie immer noch nicht. Liegt wohl zusätzlich an der Entzündung im Hals
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Ihr beide schafft das bestimmt, und so bald sie eingestellt ist, läuft auch alles wieder rund. Die Idee dass dein Peter das auch lernt ist gar nicht so schlecht, damit ist immer jemand da der Lucy spritzen kann. Ich drücke euch die Daumen, dass bald alles in geregelten Bahnen läuft :daumen456:
      Liebe Grüße von Xide und ihrer Viererbande

      Patin von Jane, Finchen und Fips
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Update:
      Gestern ging es Lucy sehr schlecht. Blut bekam ich auch wieder nicht genug. Also ab zur Tierärztin. Dieses Mal war wieder eine andere da. Schon komisch, fand ich jetzt nicht ganz lustig.

      Aber die war auch sehr nett.

      Lucy hatte erhöhte Temperatur. Blutzucker war allerdings runter. Ich habe auch noch mal ins Mäulchen schauen lassen, weil sie, wenn sie was frisst, das Mäulchen komisch bewegt.
      Die Bläschen, die am Sonntag da waren, sind jetzt aufgegangen. Die Entzündung ist noch da. Die TÄ meinte, es ist ein Virus und der Körper muss das irgendwie schaffen. Wie bei uns ein Herpes.
      Sie hat dann wieder volles Programm bekommen: Schmerzmittel, Astronautennahrung, von mir das Insulin, eine Infusion, weil sie auch nichts getrunken hat. Um 20.30 h waren wir daheim. Völlig fertig.
      Lucy hat dann aber tatsächlich Hühnchen gegessen und Schlabberpaste. Das war klasse. Auch aufs Klo ist sie dann mal. Natürlich kam viel Blut aber immerhin.

      Heute Morgen habe ich dann das Blut tatsächlich nach dem 4. Versuch bekommen. Der Blutzucker war noch weiter runter. Habe auch nur eine Einheit gespritzt. Aber sie war im Wohnzimmer vorher und saß mit Flecki und Lady auf der Treppe und hat gewartet. Auch hat sie, wenn auch wenig, gefuttert.
      Wir hoffen nun, dass sie sich noch mal rappelt.
      Heute bekommen wir das Ergebnis des Urins. Bin gespannt.

      Peter hilft, wo er kann. Ich kann aber auch verstehen, wenn es Menschen gibt, die das nicht können.
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny
    • Re: Lucy hat nun Diabetis

      Man danny ... las dich mal massenknuddeln ich hoffe das es Lucy bald besser geht. Das ist ja ein blöder Virus, ich stelle mir gerade vor, wenn man selber solche Bläschen im Hals hätte und die dann auch noch aufgehen .... schrecklich :nein: hat die Ärztin gesagt, wie lange es dauern kann ?