Was ich heute mit meinem Bonjo erlebt habe !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Was ich heute mit meinem Bonjo erlebt habe !

      "Traurig schön"....das ist sicher die richtige Beschreibung :cray:

      Einen schöneren Tod kann man sich sicher nicht vorstelllen und erhoffen :knuddel:

      Meine Justia schlief auch in meinen Armen für immer ein-sie hatte Krebs und der TA kam nach Hause zu uns.

      Die meisten meiner Katzen verschwanden ja einfach so oder wurden ermordet,so das ich nicht bei ihnen sein konnte :cray:

      Minka wurde auch zu Hause erlöst,wegen Lungenentzündung und Katzenschnupfen....sie ruhte neben mir.

      Mein Pupmatz wurde ja vom TA von zu Hause abgeholt,da er zusammen brach...sein Herz schlug da noch ganz schwach-ich bin dann sofort hinterher zur TA-Praxis. Da kam mit die Ärztin bereits entgegen und schüttelte nun den Kopf :cray:
      -Die Praxis lag nur 5 Minuten von uns entfernt-
      ich blieb dann noch bei ihm,bis Pupmatz kühler wurde und sein Körper sich versteifte....schrecklich [smilie=ball.eyes105.gif] Mein Bruder wurde dann informiert,der mich und Pupmatz abholte-er wurde dann bei ihm im Garten beerdigt.

      [smilie=ball.eyes055.gif] [smilie=ball.eyes055.gif]
    • Re: Was ich heute mit meinem Bonjo erlebt habe !

      Ach christel :knuddel: ... auch wenn es so traurig ist, so klingt das doch total herzerwärmend und soo total schön. Ich finde es so toll, wie dein Bonjo sich von dir verabschiedet hat, so als wollte er sagen, Danke für alles und dass ich bei dir die vielen Jahre leben durfte.

      Meine Tosca ist auch mit 15 Jahren in meinen Armen schnurrend eingeschlafen ... diesen Moment werde ich auch nicht vergessen......

      Ihr habt eine so schöne Zeit miteinander gehabt, halt sie fest und in deiner Erinnerung wird Bonjo weiter leben und von der Regenbogenbrücke herüber winken zu dir!






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Was ich heute mit meinem Bonjo erlebt habe !

      ich war immer dabei und werde es hoffentlich auch in Zukunft sein. Manchmal war es friedlich und manchmal auch etwas holprig. (Milka hat noch erbrochen und Mietzbär musste nochmal nachgespritzt werden)
      Aber ich hab mich immer verabschieden können. Ihnen noch einmal was liebes ins Ohr flüstern und sagen, daß es bald geschafft ist und ich irgendwann nachkomme. Etwas in den schönen noch warmen Pelz weinen, während sie sich auf den Weg machen.
      Wenn der TA dan keine Herztöne mehr höhrt immer eine grosse Erleichterung und Leere.
      Ich bin sehr froh, daß Dein lieber Bonjo so geborgen war am Ende, besser kann es einfach nicht gehen, wenn es schon sein muss.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Was ich heute mit meinem Bonjo erlebt habe !

      sei mal lieb gedrückt, Christel

      Ich musste bisher vier Katzen gehen lassen ohne bei ihnen sein zu können. Da hingen noch lange Gedranken nach, dass ich sie alleine gelassen habe.
      Nur unsere Pussycat wurde vom TA erlöst. sie war bis ber TA den Herzstillstand feststelle bei mir.
      Ich denke, dass du jetzt auch diesen Trost deinen Bonjo bis zuletz begleitet zu haben empfindest.
      Eitwas von ihm wird immer bei dir sein.
      ich liebe zwei Wesen die kratzen
      meine Rosen und meine Katzen


      Patentante von LadySheila und Sissi von CalantheRosea
      und den Flusen-Buben von Danny