NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      nordbayern.de/politik/nrw-will…-stoppen-lassen-1.4287792

      Ist ja Wahnsinn. Mir war das nicht bewusst, dass allein in Deutschland 40 Millionen männliche Küken im Jahr getötet werden. Sich mal die Anzahl der Küken vorzustellen... ich kann es nicht...

      Und wenn ich mir dann noch vorstelle, wie oft ich auf meinen Ei ein NL oder I lese (das sind ja die Länder aus denen die Eier kommen...)

      Für was brauchen wir denn so viele Hühner bzw. Eier?
      LG,
      Claudia
    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      wenn wir bereit wären, für Eier und Fleisch mehr zu zahlen, gäb es wieder Rassen, bei denen die Mädels Eier legen und die Jungs Fleisch ansetzen. So wie früher. Aber eben alles etwas weniger und deshalb teuerer.
      Da das aber wohl nich passieren wird, muss verhindert werden, das Jungs überhaupt entstehen.
      Wobei es eine Möglichkeit auch schon gibt, allerdings zu aufwendig und deshalb zu teuer....... :unknown: :unknown: :unknown:

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      Du hast zwar Recht mit dem nehr bezahlen, aber wer kann das in der heutigen Zeit.
      Ich hole die Eier beim Bauer.
      Da laufen die Huehner draussen rum.

      Ich haette nicht gedacht, das es so viele Eintagskueken sind.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig


    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      Ich wusste es und habe schon einige Petitionen unterschrieben.Es werden die männlichen Kücken vergast oder geschrettert. [smilie=ball.eyes088.gif]
    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      Schrecklich!Kriege meine Eier vom Bauernhof....die aus dem Laden sind doch keine Eier mehr.....da kann man ja das Eigelb fast vom Eiweiss nicht mehr unterrscheiden!
    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      Die Kueken werden aber auch an Katzenhalter verkauft.
      z.B. die Zuechterin von Yamini fuettert welche.
      Yamini kennt das auch noch.
      Ich kann ihn das aber nicht kaufen, weil ich damit das Toeten unterstuetzen wuerde.

      Man arbeitet nun an einen Verfahren, womit man schon am Ei sehen koennen soll ob es Henne oder Hahn wird.
      Aber fuer mich hoert das Toeten denn eigentlich nicht auf, weil man denn die maennlichen eier zerschlagen wird.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig


    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      ich hoffe auch, daß dieses Massentöten bald ein Ende hat, obwohl ich glaube, daß einige tausend Küken weiterhin getötet werden, weil sie als Tierfutter verkauft werden, damit läßt sich nämlich Geld verdienen.
      Ganz besonders furchtbar ist das lebendige schreddern.

      Für mich hört es sich nicht so schlimm an, wenn angebrütete Eier nicht mehr weiter gebrütet werden, weil ich glaube, daß es noch kein fertiges Tier ist(ich weiß das natürlich nicht so genau, hoffe es aber.


      Patin von Easy
    • Re: NRW will Tötung männlicher Küken bundesweit stoppen

      Angebruetete Eier sind noch kein fertiges Tier, aber es ist beginnendes Leben.
      Finde ich jedenfalls.
      Da wuerde also nur helfen.
      Weniger Huehner und diese artgerecht halten als Eierleger und die Haehne fuer die Mast.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig


    • beim schreiben vom Einkaufszettel habe ich heute folgendes entdeckt:


      Ohne Kükentöten – hierfür steht das Herzsiegel. Das respeggt-Siegel steht für das Versprechen: “Ohne Kükentöten”.


      rewe.de/nachhaltigkeit/nachhaltig-einkaufen/gruene-produkte/

      Ich hab mir das mal durchgelesen. Das hört sich wirklich sehr gut an. Aber mir fehlt die Information, was mit den Eiern passiert. Werden die dann für die Produktion für z.B. Nudeln, Backwaren usw. verwendet? So ganz eindeutig geht das nicht hervor.

      Da ich heute zu REWE muss, guck ich mal, ob unserer die Eier hat.
      LG,
      Claudia