Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Vielleicht ist es nur ein kleiner Eingriff, aber mir wird so langsam trotzdem ganz anders...

      Sheila hat Zahnstein, der unter Narkose entfernt werden soll und ich habe so etwas bei unseren Katzen bisher noch nie machen lassen müssen.
      Mit Tosca war 15 Jahre nichts dergleichen, mit den anderen Katzen, die ich hatte auch nicht, - und auch bei den beiden Freigängern, die ich früher vor langer Zeit hatte, war dies nie nötig.

      Ich habe also keinerlei Erfahrung, was dann hinterher passiert, .... nur was nach der Kastration meiner Miezen war, und das haben sie ja alle gut hinter sich gebracht.

      Wenn ich meine Sheila jetzt so auf dem Sessel schlummern sehe und daran denke, dass ich sie morgen um 9 Uhr zum Tierarzt bringen muss, ist das schon ein komisches Gefühl. Sie weiß natürlich nichts davon und wird sich morgen früh arg wundern, was schon wieder los ist.

      Und morgen nachmittag um 15 Uhr soll sie dann wieder abgeholt werden, die Tierärztin meinte, da kann sie erstmal ausschlafen.

      Naja .... jedenfalls ist das schon ein komisches Gefühl, wenn man weiß, was man noch so vor sich hat ... Und erst recht die Katze ...

      Heute Abend darf sie ja dann auch nichts mehr futtern ... nur noch 2 Stunden ... dann muss sie sich gedulden bis morgen Abend ...

      Kann sie denn dann hinterher überhaupt wieder gleich fressen? Ich meine, sie hat ja auch eine Zahnfleischentzündung, die sie scheinbar gut wegsteckt, aber wenn der Tierarzt dann auch noch im Schnäuzel herum fuhrwerkt, wird es ja auch nicht gleich weg sein ..... ist ja bei uns Menschen bei der Paradonthosebehandlung auch nicht anders ..... ich glaub ich hab mehr Bammel als ich muss, aber es ist halt so..... und kalte Hände hab ich auch ..

      Wenn es nur schon vorbei wäre .... *denk.




      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      ach, das packt sie bestimmt. Das ist an sich heutzutage schon Routine bei den TA. Aber verstehe dich schon, wenn es um die eigene Fellnase geht, dann kreisen die Gedanken ständig einen durch den Kopf. Vinc und Clio haben jetzt schon jeder 2x ne Zahnsteinsanierung hinter sich. An sich haben sie am Abend (späten abend) eine Kleinigkeit bereits gefressen und am nächsten morgen haben sie wieder reingehauen. Das einzige was evt. sein kann ist, dass Sheila Sissy anknurrt und rumfaucht oder sie wird angeknurrt/angefaucht. Das hab ich hier immer, wenn eine Narkose im Spiel ist, dann spinnt Clio hier rum. Dauert meist 3-4 Tage und dann ist wieder gut.
      Ich drück aber trotzdem mal die Daumen für morgen und wird bestimmt gut gehen. :daumen456:
      LG,
      Claudia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Claudia ()

    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Mach Dir mal nicht so viele Gedanken :streichel2: .Erst einmal ist es schon schön ,das Sheila so lange bleibt ,bis sie wieder richtig wach ist. Zweitens bekommt sie noch in der Narkose Schmerzmittel und Entzündungshemmer . Wenn sie am ersten Abend noch nicht so viel Appetit hat ,wird sie das am Nächsten bestimmt nachholen ; hauptsache sie trinkt und puschert


      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Ich drück euch auch für mogern die Daumen.
      Frag deinen TA nur ob er ihr Schmerzmittel mit gespritzt hat , dann wird sie sicher auch schnell wieder fressen.
      Das entzündete Zahnfleisch bereitet ihr sicher mehr Schmerzen als das entfernen vom Zahnstein.




      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Och menno meine liebe knuddel

      Habe keine Angst! Kami hatte im Februar diesen JAhres auch Zahnstein entfernt bekommen und zudem mussten 3 Zähne gezogen werden, da sie zu weit herauswuchsen. Auch ein Reisszahn und seitdem kann der irre gute Grimassen ziehen lach

      Mausi, das einzige, was natürlich immer bedenklich ist, ist eine NArkose, aber da musste Kami auch durch. Wenn du den Eindruck hast, das deine süssse wieder voll da ist nachdem du sie vom TA geholt hast, darf sie auch wieder fressen-aber frage da noch mal deine TÄ sie wird dir da sicher Antwort drauf geben! KAmi hat noch mal 3 Spritzen gegen Schmerzen mitbekommen die ich einmal am Tag ins Mäulchen gegeben habe, aber das war wohl eher gegen die Schmerzen wegen dem Zähne ziehen!
      Alles gar kein Ding, aber ich habe genauso gebibbert wie auch du.

      Mit Paulo habe ich das auch schon hinter mir und bei beiden Kami und Paulo ist alles gut gegangen.

      Ne extra Portion Knuddeln und bedauern wird natürlich nach sowas gerne angenommen!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orca ()

    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      o weh, das Mäuserl muss in Narkose. Aber wenn der Zahnstein ne Entzündung gemacht hat hilft das natürlich nicht.

      Ich drück euch feste die Daumen, dass alles schnell und gut rumgeht. Pass mal gut auf mein Patenkätzchen auf.
      ich liebe zwei Wesen die kratzen
      meine Rosen und meine Katzen


      Patentante vom Sheila und Lady von den Flusen
    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Dankeschön für eure Zeilen ....

      Nun heißt es warten .... bis 15 Uhr .. sie war heute früh gar nicht begeistert, aber was muss, das muss.

      Sissi findet es auch etwas komisch, nun erstmal allein zu sein, aber das nützt ja nix.

      Ich werde euch nachher berichten..




      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      In der Zwischenzeit ist Sheila wieder bei uns, aber noch in der Box. Die Narkose ist noch nicht ganz verschwunden.

      Sie mussten ihr einen Zahn ziehen und sie hat auch Schmerzmittel bekommen, fressen soll sie erst, wenn sie wieder richtig gerade laufen kann.
      Wir hatten es vorhin schon probiert, aber sie schwankt noch sehr.

      Aber der Abend ist noch lang und ich habe dann Zeit, mich um sie zu kümmern..

      Sissi schaut irritiert, was los ist, weil sie noch in der Box bleibt und nicht heraus kommt. Sie hat geschnuppert, aber kein Fauch, kein Nix.

      Mal sehen, wie es in zwei Stunden aussieht .....








      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CalantheRosea ()

    • Re: Zahnstein, Zahnfleisch vs. Sheila

      Oh je dann war auch schon ein Zahn in Mittleidenschaft gezogen , gut das er nun raus ist und die Süße alles überstanden hat.
      Ich würde ihr auch nichts geben bevor sie richig laufen kann .
      Morgen sieht schon wieder alles gut aus , wirst sehen calantherosea




      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti