Meine Chinchillas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      Huch, hab ich doch gestern versäumt, zu berichten ...

      ich war ja gestern wieder mit Flitz wegen seiner Zähnchen beim Tierarzt,

      obwohl er eigentlich ständig zu fressen scheint, hat er dennoch nicht zugenommen.

      Ihm geht es aber gut, die Zähne müssen weiterhin regelmäßig überprüft und vor allem hinten gekürzt werden.







      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      Super das er nun die Zähnchen wieder gekürzt hat , vielleicht nimmt er ja jetzt mal was zu .
      Aber wahrscheinlich nicht , denn es ist ja nicht das 1. Mal das ihr mit ihm kürzen war.
      Wieviel wiegt denn ein normal schwerer Chinchilla ?




      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      Chinchillas können zwischen 400 g und 1000 g schwer sein ..

      Flax wiegt 650 g glaub ich, wir müssten ihn mal wieder wiegen hier zu Hause ..

      Den beiden sieht man den Unterschied schon beim Hinsehen an, Flitz wiegt meist zwischen 300 und 400g .

      Die Krümel müsste zwischen 450 und 500 g wiegen.

      Das mit den Zähnen geht ja schon seit Januar 2013 , das heißt wir haben ihm schon 2 Jahre Lebensqualität geschenkt .... besser wird das wohl nicht. Es soll mit dem Alter zu tun haben,
      aber leider kennen wir das nicht genau, die vom Tierheim konnten es uns nicht sagen.

      Die Tierärztin meinte, er wird wohl immer viel fressen, aber braucht einfach länger ...






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      Die Entwicklung der Zähne liegt am Alter, hat sie gemeint.

      Und Ja ich soll Haferflocken geben, was sonst eigentlich nicht üblich ist,

      aber die frisst er auch gern. Auch Äpfel isst er gern.

      Leider geht er an Möhren nicht so gern ran, nur ans Möhrenkraut.

      Wichtig ist ja auch, dass die Zähne abgerieben werden.

      Das normale Chinchillafutter mit ihren vielen verschiedenen Mischungen, auch getrockneten Früchten, Beeren, Pellets und vor allem Heu usw. Kräuter usf. bekommt er natürlich auch.

      Ebenso Nagersteine, Nagerkekse und was es nicht alles gibt.






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      So, nachdem nun unser Chinchila Flitz nicht mehr am Leben ist und mein Sohn mit seinem Katerchen sowieso zur jährlichen Kontrolle zum Tierarzt musste, habe ich meine beiden anderen Chinchillas, die mir noch geblieben sind, kurzerhand in die Box gesteckt und bin am Samstag mit gegangen, um sie durchchecken zu lassen...

      Ergebnis ... alles Bestens .....

      Flax - wiegt 624 g
      Krümel wiegt 520 g,

      beides in Ordnung, denn Flax ist ja ein Junge und Krümel ein Mädchen ..
      außerdem der Vater, von der Kleinen, auch wenn die beiden das sicher nicht mehr wissen.

      Zähnchen sind auch in Ordnung, geimpft wurden sie aber nicht

      Nun hoffe ich, das alles so bleibt ... das sollte es, denn die Zwei stammen ja von 2013.






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      Ja, bei Rennmäusen ist das so, die werden auch nicht kastriert .... glaub ich jedenfalls ... war vorher jedenfalls nie die Rede davon, denn wir hatten ja auch mal welche ....

      Aber die beiden Chinchillas leben nicht getrennt, erstmal sind Chinchillas gesellige Tiere und die dürfen gar nicht einzeln gehalten werden und zweitens haben wir Flax schon lange kastrieren lassen, so dass auch nichts passieren kann und die beiden auch kuscheln dürfen, was sie auch ausgiebig tun.

      Schade, bei dem Trio, war immer einer in der Mitte, nun müssen sie immer tauschen ... OK, hätten sie da auch gemusst, denn es gibt ja immer Außenseiten ... lach .... auf jeden Fall fühlen die Zwei sich miteinander wohl ...






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Re: Chinchis Flitz, Flax und Krümel

      da haste Recht, Renner werden idR nicht kastriert. Wobei Wüstenrennmäuse immer paarweise gehalten werden. Sohn hatte zwei Mädels, und die haben sehr gerne gekuschelt.
      Allerdings müsen Renner zusammen aufwachsen. Sind sie mal "erwachsen" kann man sie fast nie vergesellschaften. Sobald eine verstirbt, bleibt die andere daher meist alleine.
      ich liebe zwei Wesen die kratzen
      meine Rosen und meine Katzen


      Patentante von LadySheila und Sissi von CalantheRosea