Pseudomonas aeruginosa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pseudomonas aeruginosa

      Da Cleo immer noch ganz plötzlich unter Durchfall leidet und dann wieder nicht, hab ich ein Kotprofil erstellen lassen.
      Alles war weitestgehend in Ordnung, nur ein fieser weil sehr resistenter Keim wurde gefunden, Pseudomonas aeruginosa. :c009: Unsere Tierärztin hat daraufhin gesagt, dass Cleo diesen Keim warscheinlich schon sehr lange mit sich rumschleppt und dass sie nichts davon halten würde, den jetzt mit einem der wenigen noch auf ihn wirkenden Antibiotika zu bekämpfen, weil sie davon ausgeht, dass die auch nicht lange genug sensibel sein würden. Da die Katze kein Fieber hat und sich bei den Durchfallattacken eigentlich immer gut fühlt und die ja auch immer nur einen Tag anhalten und dann plötzlich von allein wieder verschwinden hat die Tierärztin, mir eine Schluckimpfung empfohlen und ich hab also jetzt eine Schluckvakzine aus dem Keimmaterial herstellen lassen. Cleo soll die nun über längere Zeit einnehmen. Ich bin mal gespannt, ob das hilft . :unknown:
      Ausserdem soll strikt gebarft werden, am Besten erstmal nur noch mit Lamm oder Pferdefleisch, was aber für mich nicht einzuhalten ist. Ich bin ja fürs Barfen,aber kein Großverdiener, weshalb ich dann doch auch Rindfleisch und Geflügel ausser Putenfleisch, gebe welches wohl manchmal so wurde es mir von der Ärztin gesagt, stark mit E- Colis belastet ist, die beim Einfrieren zwar weitestgehen zerstört würden, aber dem belasteten Darm der lütten Cleo nicht wirklich gut tun würden.
      Beim Menschen verursachen diese Pseudomonas aeruginosa Keime ja oft in den Krankenhäusern fiese Hautinfekte die schwer zu behandeln sind, oder schlimme Lungenentzündungen, Blasenentzündungen. Meine Güte, mit was sich so eine lütte Katzenschnute aber auch alles rumquälen muss.. :shok:

      Hatte jemand von Euch schonmal diesen Keim bei seinen Katzen? :unknown:
    • Re: Pseudomonas aeruginosa

      wusste ich nicht, das Katzen sowas bekommen können. Aber immerhin weisst Du nun was hinter den Durchfallattacken steckt und vielleicht klappt es ja mit der Schluckvakzine. Deine TÄ scheint jedenfalls auf Zack zu sein.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Pseudomonas aeruginosa

      "[url=../post179626.html#p179626 schrieb:

      11. Aug 2014, 20:09 » anna[/url]"]GsD habe ich keine Probleme mit solch einem Keim .Hoffentlich hilft die Schluckimpfung.
      Pferdefleisch ist etwas teurer als Lamm. Kannst ja mal gucken ,wo ich mein Barf kaufe ,vielleicht lohnt es sich dort zu bestellen.
      BARF


      Danke anna, ich hab im Moment sehr wenig Zeit, aber ich wollte sowieso dort bestellen, weil ich hier immer so schlecht nach Norderstedt komme, von wo ich Frischfleisch kaufen kann.