Giardienbehandlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Giardienbehandlung

      Ich hab ma ne Frage an euch - viele von euch hatten sicher auch schon mit dem leidigen Thema Giardien zu tun.

      Mich würde einfach mal interessieren mit was ihr erfolgreich behandelt habt ausser Metro & Panacur

      Ich deshalb weil ich momentan 3 Pflegekater mit Giardien hier habe - ich behandle mit Spatrix.

      Danke schon mal für eure Antworten. :spaeterg62:
    • Re: Giardienbehandlung

      :hallo3:
      Meine Krümel hatte als Baby Giardien, :c009: zuerst haben wir das übliche Programm durchgezogen, mit Panacur, mehrmals hintereinander. Als das nix half, hat
      Mac, hat mir eine Züchterin genannt, die ich angerufen hab, die hatte gute Erfahrungen mit Spartrix. Das hat sofort geholfen.
      Hinterher hat es über ein ganzes Jahr und eine Futterumstellung auf Rohfutter gedauert, bis Krümels Darm wieder in Ordnung war.
    • Re: Giardienbehandlung

      :hallo3:
      Ich hab die zweite Dosis nach einer Woche gegeben. Eine dritte Dosis war nicht mehr nötig, die Züchterin hatte zwar gesagt, dass das eventuell noch sein müsste, weil Krümel schon so lange "anbehandelt" worden war, aber es ging auch mit zwei Behandlungen. Ich hatte mir noch ein Desinfektionsmittel vom Tierarzt geholt, ich weiss garnicht mehr wie das hiess, ich müsste hier im Thread mal gucken, aber das hat auch gut geholfen. Das war ein Mittel extra zum Desinfizieren bei Befall mit Giardien.
    • Re: Giardienbehandlung

      Okay dann bin ich guter Hoffnung - ich desinfiziere mit Disifin das wohl eines der wenigen Mittel sein das die Zysten der Giardien tötet :cherrysmilies137:
      Wie viele Tage hast du mit deiner Sammelkotprobe gewartet ? - 1 Woche und dann 3 tage sammeln - oder ?
    • Re: Giardienbehandlung

      Huhu catfanatic meine Bounty hatte auch im Dezember / Januar Giardien .
      Ich habe auch das Desifin benutzt und mit Metro behandelt.
      Zum Glück brauchte ich das nur einmal allen zu geben.
      5 Tage Metro ich glaub 3 Tage Pause und wieder 5 Tage Metro , danach war alles wieder gut.
      Ich habe allerdings die Kotprobe erst nach 3 oder 4 Wochen zum kontolieren wieder abgegeben . Allerdings weil ich einfach Angst hatte das es noch nicht weg sein könnte und ich brauchte echt ne kleine Pause .
      Kannst ja mal hier lesen.
      katzentatzenforum.de/parasiten…y-hats-erwicht-t6363.html



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Giardienbehandlung

      :hallo3:
      Ja genau, Desifin hiess das Mittel, das hatten wir auch. :ohja:
      Betten beziehe ich sowieso viel, weil meine Katzen trotz Freilauf auch " Bettpoofer" sind und sonst hab ich alles mit dem Desifin gewischt und besprüht.

      Krümels Kot ging mehrfach zur Kontrolle, weil sie so lange Durchfall hatte. Ich hab auch, nachdem der Kot zweimal nach 3-4 Wochen "sauber" war, noch weitere Sammelproben abgegeben um sicher zu gehen, dass alles weg ist, ich hatte einfach Angst.