Vogelflöhe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vogelflöhe

      :hallo3:
      Ich hab mich die ganze Zeit gewundert, dass ich keinen Flohkot auf meiner Cleo gefunden hab, da springt mich so ein merkwürdiges kleines Tierchen aus Rubins Fell gestern an. Es ist mir gelungen, es zu fangen und in ein Glas zu stecken.
      Ich habs zur Tierärztin gebracht, damit die mal da drauf guckt, was das ist. Eben hat sie mich angerufen und gesagt, dass ich, wenn wir Vogelnester oder Meisenkästen im Garten haben, kommen soll um ein Umgebungsspray zu holen, es handelt sich bei dem Tierchen um einen Floh, um einen Vogelfloh google.com/webhp?hl=de#hl=de&q=vogelfl%C3%B6he+fotos. Die Katzen sind nicht sein Hauptwirt und deshalb würde er sie auch nur in dem Fall stechen, wenn es keine Vögel im Garten gäbe. Auf Dauer würde er aber verhungern, oder sich nicht von ihrem oder unserem Blut vermehren können. Sie schleppen ihn aber mit ins Haus. Wenn garnix mehr zu futtern vorhanden sei, würde er trotzdem auch Menschenblut nicht verachten. Deshalb war Cleo also nur ein "Flohbus" und das Frontline wirkt also doch. Und bei Rubin auch..ich hatte schon gedacht, das Zeugs sei unwirksam. Also düse ich nachher los und hole ein Umgebungsspray. :radl: "Watt datt alles geft".
    • Re: Vogelflöhe

      :hallo3:
      Ich hab das Mittel geholt.
      Es heisst INDOREX und ist ein Pumpspray. Es wirkt bis zu 6 Monate gegen Floheier, Larven, Puppen und ist auch wirksam gegen adulte Flöhe.

      Ich hoffe, damit sind wir die Viecher bald los. Ich guck jetzt meine Katzen jeden Abend noch mit dem Flohkamm durch. :ohja:
    • Re: Vogelflöhe

      Heute Morgen krabbelten zwei föhliche Flöhe, auf dem Handtuch, auf dem Cleo heute Nacht gelegen hatte. Sie hatten Cleo anscheinend nicht gebissen..
      Ich konnte weder heute morgen, noch gestern abend, als ich sie mit dem Flohkamm durchsucht und einen Vogelfloh gefunden hab, Flohkot entdecken. Die Tierärtzin meinte ja, die Vogelflöhe würden nur im Notfall andere Warmblüter beissen, aber so sicher bin ich da lieber nicht. Komisch ist, dass immer nur Cleo mit den Viechern reinkommt, weder bei Rubin, noch bei Krümel hab ich wieder so einen winzigen Floh gefunden. Und das Frontline muss wirken, denn die Zecken, die ich den Beiden entferne, sind immer wie vertrocknet von dem Zeugs ud gegen Flöhe soll es ja sogar doppelt so lange wirken.

      Ich hab schonmal überlegt, ob ich der Cleo ein gut verträgliches Flohhalsband von der Tierärztin umbinde, das war ihr Vorschlag, um die Vogelflöhe fernzuhalten. Sie meinte abends könne ich das Band abmachen, und der Wirkstoff würde dann nur draussen auf Cleos Haut liegen. Nix würde in den Kreislauf davon gehen. Erstens hab ich aber Angst, dass das mit dem Frontline zuviel für den Zwerg wird und Zeitens, dass die Cleo sich an so einem Band stranguliert. Das Erstere hat die Ärztin abgewunken, :achwas: sie meinte das Mittel würde nicht in die Katze reinkommen und ich soll das Halsband ja auch nur draussen umbinden, damit Cleo die Flöhe draussen lässt. Sie muss ja irgendwo herumstromern, wo Nester sind..oder im Wald. Oder beim Nachbarn, der hat Meisenkästen im Garten, oder im Kompost.. das Frontline, MUSS wirken hat die Ärztin gesagt, sonst hätten die Anderen auch Flöhe. Komisch ist auch, dass ich noch keinen toten Floh gefunden hab, aber inzwischen 7 qietschfidele winzige schwarze Flöhchen. Gott sei Dank, scheinen die nicht so hopsen zu können, die krabbeln mehr und versuchen zu springen und sie sind leichter zu töten als Katzen oder Hundeflöhe, auf einem Stück Papier kann man sie ganz leicht zerdrücken..
      Ein Zimmer hab ich gestern noch abgesprüht. Man soll ja drei Stunden dann nicht da rein. Also kommt heute das Zweite dann dran und die Zimmer drüben bei meinem Mann. :shok:
    • Re: Vogelflöhe

      Ja, das wärs! Nur die geht so früh los im Moment.. :schlafi_gif: Ich kannte mal eine Frau, die hat sich so eine Kamera so eine ganz kleine für das Halsband ihres Katers gekauft, weil der angeblich immer beim Nachbarn Fische aus dem Teich geholt hat. Sie hat jede Menge aufgenommen und war ganz erstaunt, WO ihr Kater überall herumstromerte. :spaeterg62:
    • Re: Vogelflöhe

      Ja, das wärs.. :girllachen:
      Heute hat sie übrigens, noch nix mit reingebracht, ausser einer kleinen toten Zecke, die ich ihr entfernen konnte.. :puuuuuuhhhh: