Preise beim Tierarzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Preise beim Tierarzt

      Kastration Kätzin 75 Euro
      Kastration Kater 35 Euro

      Allgemeine Untersuchungen 18 Euro

      Medikamente, recht günstig, da aus Holland bezogen werden
    • Re: Preise beim Tierarzt

      wir sind auch sehr zufrieden mit unserem TA und vertrauen ihm voll und ganz
      wir bezahlen den einfachen Satz

      Preise ohne MwSt

      Kastration Katze 51,54

      allg. Untersuchung 8,02

      2 Röntgenaufnahmen 59,50

      stolze Patentante von Minka und Fuzzy

      und für immer im Herzen Minki,Garfield,Rudi und Emma

    • Re: Preise beim Tierarzt

      ich war mit Smarti beim TA und habe für den Besuch die Behandlung und die Spritzen ..34,80 euro bezahlt
      bin sehr zufrieden mit dem ...in der Klinik war ich zuerst ..nur kann ich dort die Treppen schlecht steigen ..mit Stock und Katze ...also habe ich mir den TA ausgesucht ...seine Frau betreut die Tierauffangstation .Von dort habe ich Luna ...die kostete mich 30 Euro .......Smarti habe ich aus der Tierhilfe Zelle-Mehlis ..dort mußte ich 50 Euro für sie bezahlen ...also macht es jeder wahrscheinlich nach Ermessen ..
    • Re: Preise beim Tierarzt

      :hallo3:
      Ich habe Erfahrungen mit Tierärzten in der Stadt Hamburg und mit Tierärzten in Kleinstädten und mit Dorftierärzten.
      Ich kann nicht sagen, dass Tierärzte in der Stadt, immer über bessere medizinische Versorgung verfügen, oder über ein besseres Wissen.( Vielleicht sind sie aber aufgrund Ihres Standorts und den damit vielleicht auch höheren Patientenzahlen auch einfach nur ignoranter) Deshalb wundert mich manchmal der Preis, der für die gleiche Leistung abgerechnet wird.

      Ich hab drei Beispiele..

      Tierklinik Müssen, das ist eine Kleinstadt.
      Zum Beispiel
      Kastration eines Katers: 45 Euro

      Kastration einer Kätzin: 86 Euro. Op. über den Schenkel.

      Es wird eine Inhalationsnarkose gemacht und mit selbstauflösendem Nahtmaterial genäht.
      Die Kätzin wird mit einem Schmerzmittel entlassen. Es wird ein Antibiotikum für die ersten Tage nach der OP. verabreicht.
      Eine Behandlung kostet hier 18,00 aber zum Beispiel eine Spritzengabe, ist in der Behandlung enthalten.

      Alternativmedizin: nein

      Die Praxis ist gut ausgestattet und sauber.
      Wenig, bis sehr Werbung der großen Futtermittelhersteller.

      Futtermittelverkauf nur auf Bestellung.

      Befürwortung der Rohfütterung von Hunden und Katzen: ja, jedenfalls keine Einwände.

      Das gleiche Beispiel
      in der Stadt Hamburg, Stadtteil Bergedorf:
      Kastration eines Katers 80 Euro
      Kastration einer Kätzin 110 Euro
      Hier wird keine Inhalationsnarkose gemacht, aber der Kätzin wird über eine Woche ein Antibiotikum verabreicht. Sie bekommt ein Schmerzmittel mit nach Hause. Selbstauflösenden Nahtmaterial.Op. über den Schenkel.

      Eine Behandlung kostet 12, 50 Euro, jede Ausführung einer Behandlung wird extra berechnet.

      Alternativmedizin: nein

      Praxis gut ausgestattet und sehr sauber, aber viel zuviel Werbung der großen Futtermittelhersteller.
      Futtermittelverkauf
      Befürwortung der Rohfütterung von Hunden und Katzen: nein

      Dorftierärztin:

      Kastration Kater 44 Euro
      Kätzin 85 Euro
      Keine Inhalationsnarkose, Op. über den Schenkel, auf Wunsch selbstauflösendes Nahtmaterial, Schmerzmittel, Antibiotikum. Wundkontrolle nach drei Tagen auf Wunsch, kostenlos. Die Praxis ist, obwohl die Ärztin auch Großtiere versorgt gut ausgestattet und sauber.

      Behandlung je nach Aufwand, zwischen 5 und 10 Euro, wobei nur die Medikamente oder Heilmittel oder die Leistungen eines Labors bezahlt werden müssen. Bluabnahme Zum Beispiel, oder das Spritzen geben, gehört zur Behandlung.

      Alternativmedizin: ja

      Keine Werbung der großen Futtermittelhersteller, Verkauf nur auf Bestellung.
      Befürwortung der Rohfütterung von Hunden und Katzen: ja unbedingt!
    • Re: Preise beim Tierarzt

      ich kann da jetzt nicht so vergleichen, weil wir umzugsbedingt die TÄ öfter wechseln mußten oder die Behandlungen sehr verschieden waren. Katti wurde kostenlos kastriert von der der TH-TÄ, das war im Preis 80€ haben wir bezahlt inbegriffen, sowie die erste Impfung und Wurmkur.
      Tabby war schon kastriert, als sie mit 5 Jahren zu uns kam.

      Aber wie groß die Unterschiede beim Einschläfern waren, habe ich bemerkt:

      Tierklinik in Bielefeld beim Wochenend-Notdienst:
      Hundca. 20kg: vollständige Lähmung des Hinterteils

      Freitagsabends Blase entleeren mit Katheder und Medis, keine Besserung-
      Samstagsmorgen 6.00Uhr Einschläfern des Hundes, wurde sogar im Auto mit Infusion gemacht, damit er nicht extra in die Praxis getragen werden mußte und keinen Streß mehr hatte. Die TÄ total lieb, hatte selbst Tränen in den Augen und war besorgt um mich wegen der Heimfahrt.
      Rechnung für alles 70€ wurde sogar nach Hause geschickt, weil ich so fertig war.


      Tierarztpraxis hier in Detmold
      Katze Tabby, totaler Zusammenbruch Sonntagnachmittag, der TA war schon am Tel. sehr unfreundlich
      viel Formalitäten, kurze Untersuchung, alles wenig einfühlsam (habe ja darüber berichtet)
      bezahlen sofort und schnell(er war sehr ungeduldig)
      110€.


      Patin von Easy
    • Re: Preise beim Tierarzt

      wir mußten ja auch mit Rudi zum Nottierarzt,die Frau war mir so unsympatisch und sie war sehr kalt,haben 150 Euro fürs einschläfern bezahlt
      Zu dieser Ärztin würde ich nie wieder gehen wenn es nicht sein müßte,wiir waren um 22 Uhr abdens ungefähr bei ihr und als günni fragte ob wir reinkommen dürfen,sagte sie,wegen Ihnen bin ich ja wohl hier :cray:

      stolze Patentante von Minka und Fuzzy

      und für immer im Herzen Minki,Garfield,Rudi und Emma

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brigitte ()

    • Re: Preise beim Tierarzt

      Habe leider auch nur negative Erfahrungen mit Tierärzten in der Umgebung gemacht.
      Wenig Mühe und sehen das man schnell wiederkommt und erneut kassiert werden kann.
      Nur dort wo ich mit Fila in den letzten 2 Jahren war, eine Tierklinik, sind die Preise
      human und geben sich auch Mühe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Georg ()

    • Re: Preise beim Tierarzt

      genauso einen gefühlskalten TA bzw.TÄ wie bei Tabby hattet Ihr da, brigitte und der Preis noch heftiger.
      Da würde ich auch nie wieder hingehen.

      @ gregor ich habe bis jetzt relativ wenig schlechte Erfahrungen mit TA gemacht, meistens waren sie nett und preisl. human, ausser der, der Tabby eingeschläfert hat. Er soll aber medizinisch sehr kompetent sein und eigentlich auch nett, aber mit Abstand der Teuerste.


      Patin von Easy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jujani ()

    • Re: Preise beim Tierarzt

      "[url=../post171823.html#p171823 schrieb:

      19. Jun 2014, 17:18 » Brigitte[/url]"]wir mußten ja auch mit Rudi zum Nottierarzt,die Frau war mir so unsympatisch und sie war sehr kalt,haben 150 Euro fürs einschläfern bezahlt
      Zu dieser Ärztin würde ich nie wieder gehen wenn es nicht sein müßte,wiir waren um 22 Uhr abdens ungefähr bei ihr und als günni fragte ob wir reinkommen dürfen,sagte sie,wegen Ihnen bin ich ja wohl hier :cray:


      Boah, das ist wieder sowas was mir echt einen dicken Hals macht! :grrrrrrrr:
      Der Notdienst wird ja soweit ich weiss auch nicht gerade zu billig berechnet..
      Aber sowas noch wenns einem sowieso schon so "schei...." geht, ist echt der Hammer, da fällt einem dann nix mehr ein. Schrecklich, das bleibt dann in Erinnerung..

      Mensch, da kann ich aber froh sein.. Ich musste mit Oma Olga auch zum Notdienst, nach ihrem Anfall an ihrem letzten Tag. Morgens um 7:30. Die Tierärztin sah schon richtig müde aus, aber sie war superlieb mit der alten Katze und mit mir auch.
      Sie hat Oma Olga sogar selbst noch eine Zeitlang gestreichelt und sie hatte Zeit, obwohl ihr Dienst um 8:00 zuende war.
    • Re: Preise beim Tierarzt

      @ Chaostrio: sicher gibt es auch noch weitere Begründungen für Preisunterschiede neben Praxisaustattung und co.
      Eine sachliche ist natürlich, dass die Praxismiete in der Innenstadt sicher höher ist als auf dem Land.
      Aber natürlich entscheiden TAs auch nach Zumutbarkeit. Ein Dorf-TAs kann vieleortsgar nicht mehr wie 40 € für eine Katerkastra verlangen, sonst macht es keiner. Während die Leute in den Städten oft eher bereit sind tiefer in die Tasche zu greifen.
    • Re: Preise beim Tierarzt

      Ich war bisher mit allen Tierärzten wo wir so waren,(verschiedene durch Umzüge) immer zufrieden.
      Preisunterschiede gab es schon mal,aber dann waren es nur wenige Euros,nichts gravierendes.

      Bei dem Tierarzt wo wir nun sind,stört mich in letzter Zeit,das der zu der Behandlung nie dazu kommt,obwohl er im Haus ist-höre ja seine Stimme oder sehe ihn laufen.
      Das letzte mal bekam ich ihn zu Baylos erster Impfung zu sehen....war wohl neugierig was das für einer ist.
      Ansonsten machen alles die Helferinen.Ist das bei Euch auch oft so?
      Kenne das früheren Ärzten gar nicht-die haben immer alles selbst gemacht und sich die Tiere angeschaut-und die Helferinen halfen eben.
      Auch der "Checkup" besteht nur daraus,das sie das Herz abhören-an alles andere erinnere ich,wobei mir manchmal schon unwohl ist,aber wenn die es nicht von allein machen? Z.B. in die Ohren schauen,Krallen,Zähne-ich meine das gehört doch dazu!
      Ansonsten ist der Arzt wirklich sehr kompetent und einfühlsam. Er kam ja auch in der Nacht zu Jerry raus und war ganz ruhig und nahm sich Zeit. Ich weiß,sie sind dort optimal versorgt.
      Aber wie gesagt,alles machen die Helferinen-jedenfalls bei uns :unknown: