Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      und wie schon die Jahre zuvor, sind die Prüfkriterien äußerst fragwürdig. Wie sagt man so schön "Stiftung Warentest war es im Test egal, woher die Proteine stammen - ob aus Fleisch oder Autoreifen"

      Dazu hab ich hier mal einen kurzen Text gefunden:

      Ich stelle hier mal den aktuellen Infobrief der Katzentheke ein, da er meiner Meinung nach lesenswerte Links enthält, die den Futtertest von Stiftung Warentest hinterfragen.

      Hallo Ihr Lieben,

      aus aktuellem Anlass mal wieder einen der arg selten gewordenen Infobriefe. Wer auf facebook aktiv ist hats schon mitbekommen:

      es gibt einen neuen Futtertest, und die Barfer und Züchterwelt ist auf den Barrikaden.
      Eigentlich ist schon alles gesagt, aber weils den Endkunden trotzdem immer wieder verunsichert wollt ich Euch die infos nicht vorenthalten.
      Vor allem aber die links zu interessanten Artikeln nochmal zusammenfassen
      .
      Von mir nur soviel: Om Nom Nom war dieses Jahr zwar noch nicht dabei, aber ich denke das nächste Mal sind wir 'dran' und schneiden dann genauso unter 'ferner liefen' ab wie z.B Catz FineFood.

      Selbst als ich 'nur' Verbraucher war bin ich schon über diese Testergebnisse gestolpert (besonders wenns um Trockenfutter ging), aber jetzt kann ich dazu nur noch mit dem Kopf schütteln.

      Fazit: Bleibt am Ball, informiert Euch, aber lasst Euch von diesem Verein nicht (mehr) ins Bockshorn jagen. Spätestens nach den Schlagzeilen der bekannten '4 Buchstaben' hat auch der letzte gemerkt das sie nicht mehr ernst zu nehmen sind. Schade. Hab immer gern allgemeine Produkte nachgelesen, heut zählt wohl nur noch wer am besten sponsored (??)

      ICH freu mich jedenfalls schon wie Bolle über den geplanten 'Jaspertest', der sehr aufschlussreich sein dürfte und für Verbraucher endlich mal unabhängie Vergleiche zulässt.

      Bei Haustiger gibts den Test zu sehn und einige gepfefferte Kommentare dazu:
      haustiger.info/stiftung-warent…k.com&utm_campaign=buffer

      Bei 'Jasper' wird nicht nur erklärt, es gibt auch eine hochinteressante Liste welches Futter bei welchem Hersteller produziert wird (sehr aufschlussreich):
      the3cats.de/2014/03/jasper-sti…=%5B%22pub-standard%22%5D

      Liste der größten Futtermittelhersteller zur Zeit weltweit, die nach eigenen Angaben Tierversuche oder Ernährungsstudien an Tieren auf firmeneigenem Gelände oder in Vertragslabors durchführen: miezfidel.de/futter_futtermittelhersteller.shtml

      Maskierter Müll: spiegel.de/spiegel/a-708762.html

      Schnurrige Grüsse,
      Eure 'Katzentante' Gaby
      katzentheke.com
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      die Jasper Seite find ich total genial, hab da grad ne ganze Weile rumgelesen. Wie man Dörrfleisch macht, Spielzeug aus Wolle und noch viele andere interessante Sachen.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      Vielen Dank max für den Bericht.
      Hab das alles mal gelesen und stelle immer mehr von diesen großen Testunternehmen in Frage.
      Der ADAC bekleckert sich ja in letzter Zeit auch nicht mit Ruhm.
      Dass bei dem Testsieger für den Preis nicht viel geboten werden, kann müsste doch eigentlich jedem klar sein.
      Dennoch gibt es unheimlich viel Menschen, die solchen Testergebnissen leider blind vertrauen.
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      schade, daß Katti die Testberichte nicht lesen kann, der läßt das catz finefood stehen und steht auf das Futter mit den meisten Lockstoffen, oder den Ergänzungsfutter wie applaws, schlesir oder portas

      Ich traue inzwischen keinem der großen herstellerbegünstigten Testberichten mehr, aber die anderen vielleicht objektiveren Teste kennt man ja nicht, weil die ja auch nicht groß Werbung machen(können).
      Auf jeden Fall sind das sehr interessante Seiten.


      Patin von Easy
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      Danke für die Info Max .Ich hatte letzten Freitag die Zeitung von Stiftung Warentest in der Hand und hab sie echt säuerlich wieder zurück ins Regal gestellt.UNMÖGLICH!!!
      Jasper ist eine gute Informationsquelle :dh:

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      @ jujani: aber auch unter den Lockstofffuttersorten gibt es natürlich schlechtere und bessere. Wenn Katti Applaws frisst, hast du sicher auch schon mal Porta21 probiert, oder?

      Ich kannte die Jasper Seite bisher nicht, sie hat mir aber auch recht gut gefallen - da ist auch eine Anleitung für eine Filzhöhle drin und was man dabei falsch machen kann für alle Filzerinnen hier :ohja:
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      Ich vermute gregor, die tests müssen billig sein und die Kunden erwarten letztlich auch, dass unter den besten Billigmarken sind, weil sonst wieder viele sagen "was hilft es mir, wenn ich weiß, dass XY super ist, wenn ich es mir nicht leisten kann"

      Und dann hat man sicher keine speziell ausgebildeten Tester für die einzelnen Tests, also ich denke nicht, dass man hier Tierernährungswissennschaftler beschäftigt, die erst mal die speziellen Kriterien bestmmen, die für ein Futter wichtig sind und diese dann auch testen.
      Ich denke viel eher, derjenige, der heute Kühlschränke testet, testet eben morgen Katzenfutter. Was er testet liest er sich innerhalb von wenigen tagen an und dann kann er natürlich auch keine irre teuren Tests machen, es muss sich für die Zeitung ja auch rentieren. Letztenendes kommt dann so was raus, was eigentlich das Papier nicht wert ist auf dem es gedruckt wurde.
      Aber genug leute vertrauen diesen Institutionen eben blind....
    • Re: Stiftung Warentest hat mal wieder Katzenfutter getestet

      Ich vertraue solchen Test auch nicht,
      denke, da spielt auch Geld mit.
      Bin ja der deutschen Sprache mächtig,
      und somit kann ich die Zutaten und Inhalt lesen.