Royal Canin Pediatric Growth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Royal Canin Pediatric Growth

      Ihr Lieben,

      seit langem laborieren wir ja schon mit der Gingivitis meines eigenen FIVis Igor herum.
      Mit dem Essen war er schon immer mäkelig, die G. und die nun schon über 2 Monate andauernde Antibiose machen sein Essverhalten nicht gerade einfacher.....
      Jetzt hatte ich eine Probe Royal Canin Pediatric Growth Trockenfutter und weil mir lieber ist, dass er Mist isst als dass er gar nichts isst, hab ich's ihm gegeben. War klar, dass er grade das mögen würde.... :kopfschmerz1:

      Die Ernährungsberater von RC selbst haben mir eine nur sehr pauschale und wenig auf unser Problem abgestimmte Antwort auf meine Frage gegeben, ob es wohl sinnvoll sein könnte, ihm zeitweilig Kittenfutter anzubieten (Kater von 3 Jahren, hat 'in gesund' auch nur 3,6kg, isst Spatzenportiönchen und hat schon immer gemäkelt). Futterhersteller, von denen ich wesentlich mehr halte, haben mich in meiner Idee durchaus bestärkt.
      Bei uns gibt es morgens Dose und abends Rohes (u.a. damit im Urlaubsfall unsere vegetarische Katzennanny nicht in Bedrängnis kommt). Rohes mag er, aber auch nicht alles was ich anbiete......
      Die Antibiose beeinträchtigt Geruchs- und Geschmackssinn.

      Bevor ich jetzt für 24,- so einen 2kg-Sack kaufe und das 'Kind' mit Trofu vollstopfe, was es hier eigentlich nur als Süßigkeit gibt/ geben soll, wollte ich mal fragen, ob jemand von euch einen angefangenen Beutel rumstehen hat oder Probenbeutelchen, die er vielleicht einfach nicht braucht und z.B. lieber in eine finanzielle Spende umwandeln würde? Poches würden wir wohl auch mal kosten wollen....
      Falls jemand was hortet - hier besteht Bedarf :a4:
    • Re: Royal Canin Pediatric Growth

      Sorry kaffeekatze ,ich horte hier kein TroFu und gebe nahezu immer alles was ich als Probe bekomme in den TS.
      Ich hätte keine Probleme damit Kittenfutter zu geben.Hab ich bei meinen Sternchen auch gemacht ,da sie krankheitsbedingt so mager waren.Sie bekamen das was sie fressen wollten.
      Gibst Du dein Barf fein gewolft? Ansonsten würde ich das mal versuchen........

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Re: Royal Canin Pediatric Growth

      Fleisch frisst er, egal ob fein gewolft oder gröbere Stücke, aber am liebsten mittelgrob (ganz so fein ist ihm wohl zu breiig...)! Da ist er bloß bei der Fleischsorte mäkelig.

      Ich kann die Pöter bloß nicht voll barfen, weil unsere goldwerte Tiernanny abspringen würde, wenn sie Fleisch füttern müsste... :kopfschmerz1: