Janya und ihre Baustellen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ich freue mich auch, Euch das alles noch über den Jahreswechsel mitteilen zu können. Und wir beide geben uns alle Mühe, Euch weiterhin positives schreiben zu können :ohja: .

      Und ich habe wirklich Glück dazu, daß sie sich von mir und auch Dritten weiterhin gut händeln lässt, ich hoffe, auch das bleibt. Und das Vertrauen behält.
      Jeden morgen und abend immer die gleiche langweilige Prozedur und wie geduldig sie mitmacht, meine tapfere Süße. Bei anderen Katzen stelle ich mir das echt wirklich nervenzerreißent vor, die so ganz gar nicht wollen. Muss ich sie immer wieder loben. Ich wiederhole mich, glaube ich, aber auch die Katze an sich muss ja ein Stückchen mitmachen (wollen). GsD ist sie es von Anfang an auch gewöhnt.
      Syrus war da schon anders drauf, noch wehrhafter, wer weiß, was für Kämpfe ich mit dem noch gehabt hätte mit zunehmenden Alter, um dem irgendwelche Medis zu verabreichen, die vielleicht noch so erforderlich gewesen wären. Den Beginn mit CNI hatte ich ja noch mit ihm mitgemacht, ihm was geben zu müssen. Das war schon ein Akt für sich :1157: .
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Syrna69 ()

    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ihr Lieben,

      ich war heute mit Janya zum Haustierarzt. Erst war mein Verdacht, das sie sich meinen Infekt mit eingehandelt hat. Sie hustete etwas öfter und nieste auch mit etwas Schleim. Auch noch ruhiger als sonst. Beim TA stellte sich raus angestrengte Atmung und blasse Schleimhäute (hat man an der Zunge gut sehen können. Keine erhoehte Temperatur oder Fieber.
      Nein, sie beginnt jetzt Wasser in der Lunge, ein Oedem aufgrund ihrer Herzinsuffizienz zu bilden. Er hat ihr jetzt vorsorglich Convenia gespritzt und was Gefäßschliessendes. Weiter beobachten und ich soll in 14 Tagen wiederkommen.

      Sie fängt mit Wasserbildung an; ich weiß nicht, wie lange ich sie noch haben werde. Erst kommt es wohl immer schubweise. Endpunkt wird ein Erstickungstod sein. Soweit will ich es aber nicht kommen lassen. Ich werde mich mal darüber informieren und mich wohl damit auseinander setzen müssen, sie iwann gehen lassen zu müssen.

      So blöd gerade...ich hatte gehofft, das es noch nicht so schnell kommt, mit dem Wasser. Dachte, ein wenig Zeit ohne Wasser hat sie noch. Wegen ihrer Vorgeschichte war mir klar, es kommt mit dem Wasser. Nun ist es wohl soweit. Muss ich erstmal sacken lassen. Ich halte Euch aufs Laufende.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ach meno liebe syrna , das hört sich nicht gut an .
      Das ist ein großer Schreck , wenn man solch eine Nachricht erhält und ich kann gut verstehen das du das jetzt mal sacken lassen musst.
      Ich hoffe sehr es bleibt euch doch noch eine schöne lange Zeit zusammen .
      Drück die Süße lieb von mir und an dich auch liebe Umarmungen.
      :knuddel:





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Menno syrna, das ist ja keine schöne Diagnose! massenknuddeln
      Kann man da nicht auch mit entwässernden Medikamenten helfen? Ich kenn mich da nicht so aus mit...
      Auf jeden Fall wünsche ich Euch noch eine gaaaanz lange schöne Zeit miteinander!
      Knuddler an Janya! :a4:
      Liebe Grüße
      Daggi


    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      oh nein syrna
      man, ich habe auch gehofft, dass sie das mit dem Wasser erst ganz viel später bildet.

      Ich kann Euch Zwei auch nur eine schöne Zeit noch wünschen. Ich knuddel Euch feste massenknuddeln
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny

      Patentante der süßen Lilly von Christel
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      das tut mir leid, syrna. Ich wünsche Euch beiden noch eine längere beschwerdefreie Zeit. Dann bekommt sie sie sicher jetzt was zum Entwässern. Damit bekommt sie Linderung.Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und noch eine schöne Zeit. Du wirst merken, wann es nicht mehr geht, aber das kann ja noch dauern.
      :knuddel:


      Patin von Easy
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ach syrna, nun doch schon so früh...
      Hatte ebenfalls gehofft, dass es noch gaaaanz lange dauert mit dem Wasser.

      Ich wünsche Janya und dir noch eine lange und recht beschwerdefreie Zeit. massenknuddeln
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Danke schön für all Eure lieben Worte massenknuddeln

      Ich denke, der nächste Schritt wird wohl sein, ein Entwaesserungittel zu geben, ja. Muss ich alles noch abklären. Jetzt im April/Mai ist der nächste Herzschall angesagt, auch da kann ich dann weiter nachfragen, wie es weitergeht.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Syrna69 ()