Janya und ihre Baustellen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Danke, Euch Beiden.

      Ich finde, sie ist für ihre Verhältnisse echt gut drauf und fit, und ich freue mich mit ihr, daß es ihr gut geht.
      Heute war sie schon erfolgreich auf Fliegenjagd :1157: :breitgrins: , meine Süße. Und die zwei wurden ordnungsgemäß gefuttert. Na, ja, guten Appetit, *g*

      Die Knuddlers werden natürlich ausgerichtet.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Schön zu lesen das es ihr relativ gut geht. :ohja:

      Hey Janya, Leila hat heute auch erfolgreich zwei Fliegen zur Strecke gebracht und natürlich auch verspeißt, wie es sich für eine Jägerin gehört. :1157:
      Naja wenn es euch mundet, sind dann halt ein paar extra Proteine.... :breitgrins:


      Für immer im Herzen meine Sternchen Saelem, Balu, Attax, Redcliff und Hündin Shiela.
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Danke Euch Dreien.

      Wir schauen mal, daß es ihr weiterhin entsprechend ihrer Gesundheit gut geht. Aber für das Erste können wir das mal so stehen lassen *g* Freue mich mit meiner Lütten.

      @Mel:
      Yep, so ein paar extra-Proteine können einfach nicht schaden, wenn Katz´meint, sie zu sich nehmen zu müssen :ohja: :breitgrins: GsD. muss ich die Fliegen nicht selber essen (oder so :1157: ). Und entsorgen auch nicht. Aber eine fliegenfreie Bude hat einfach was :dh: Das hast Du toll gemacht, Leila, Du warst ja genauso fleissig am Fliegenjagen wie Janya = Gleichstand an diesem Tag, nicht schlecht. Da bin ich ganz stolz auf Dich und Janya :a4:
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      So, mal ein Update, Ihr Lieben:
      Ich war mit Janya am 20.02.2014 hier zu Bremer TK, um nochmal den alten Standort auszunutzen, die ziehen nämlich um. Dann wird die Erreichbarkeit der TK erschwert mit noch längerer Wegstrecke und mit ÖPNV etwas umständlicher. Oder im Notfall muss es dann wirklich per Taxi sein.

      Es folgte eine Allgemeinuntersuchung, ein BB und ihr Herz wurde kontrolliert per Herzultraschall. Vom Abhören her Herz und Lunge alles gut, das mit ihren Knickohren kann man so stehen lassen, (es besteht wohl kein Grund, sich darum Gedanken zu machen, aber angesprochen hatte ich das nochmal extra). Der Herzschall hat ergeben, daß es an einer Stelle bei 5,7 cm geblieben ist, wo das Herz verdickt ist wegen ihrer HCM. Ansonsten ist das Herz im Normbereich, jedoch hat die HCM mittlerweile das ganze Herz erfasst, es ist alles etwas mehr verdickt. Das haben die Blutwerte nochmal ausgesagt. Es ist aber der normale Verlauf, daß der Umfang der Verdickung wohl zunimmt. Sonst war der Herzschall unauffällig.

      Erfreulich ist, daß sie mit den Herzmedikamenten (Blutdrucksenker und Beta-Blocker) wohl gut eingestellt ist seit letztem Jahr und das bleibt auch erstmal bei der jetzigen Dosis der Medis.
      Angemeldet hatte ich noch ein Röntgenbild, war aber wohl nicht erforderlich, folgt wohl nächstes Jahr wieder.

      Also, zumindest hat sich vom Herzen her erstmal nichts arg verschlechtert, freu, juhuuu :dans: :ohja:

      Janya hat wieder alles tapfer mitgemacht, wenn sie auch "vorsichtig elegant" versucht hat, sich dem Herzschall etwas zu entziehen. Sie mag es halt nicht sonderlich, an den Pfoten festgehalten zu werden und wegen des Loches im Untersuchungstisch halb "in der Luft" zu hängen. Aber lieb ist sie dabei trotzdem gewesen.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Das sind ja wirklich schöne Nachrichten. Ganz fit wird sie wohl eh nicht mehr und wenn es ihr so gut geht ist doch alles top

      Was macht denn ihr Asthma? Hat sie durch den Pollenflug Probleme? Frage nur, weil Lucy seit einer Woche Anfälle hat
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny

      Patentante der süßen Lilly von Christel
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      das hört sich doch ganz gut an, auch wenn es wohl keine Heilung gibt. Ich wußte gar nicht, daß Janya HCM hat (habe ich wohl überlesen :peinlich_: ).

      Kommt sie denn mit dem Alleinsein gut zurecht?

      Das ist ja schade, daß die TK weiter wegzieht.
      Ich wünsche Janya noch viele beschwerdefreie Jahre, Knuddler an das tapfere Mädchen.


      Patin von Easy
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      @Danny:
      Im Moment vernehme ich bei Janya keine deutliche Zunahme ihrer Anfälle, ab und an ja, hustet sie je eh mal. Noch habe ich die offizielle Balkon-Saison nicht eröffnet, auch wenn schon durch Lüften ja was reinkommt. Gräser sind glaube ich, mehr ihr Problem. Die sind ja später. Falls was auffällig wird, melde ich mich. Drücke für Lucy die Daumen, daß sie noch mehr deutliche Probleme bekommt. Aber Pollen sind schon ein typisches Allergen, die keiner haben muss, Katze auch nicht.

      @Jujani:
      Soweit ich beobachte, ja, kommt sie mit dem Alleinsein gut zurecht, meine Süße. Sie genießt die alleinige Aufmerksamkeit mit allem Drum und Dran.

      Und mit der TK schaue ich mal, die Busanbindung soll angeblich noch verbessert werden. Mit ÖPNV und Fußweg muss ich nun statt ca. 20-30 Min. bis zu 50 Min. rechnen, schon blöd. Und einmal umsteigen nun. Ich habe mir überlegt, Taxigeld für Notfälle mit Janya zu Hause zu haben. Und viel schneller geht es dann eben nicht. Aber verbessern tut sich auch was, es ist nun alles größer und ebenerdig dort, Platz- und Therapieangebot und Behandlung/Diagnostik/Geräte verbessert und alles zusammengefasst, und es gibt nun auch getrennte Warteräume für Hunde und Katzen. Die getrennten Warteräume finde ich echt toll.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ich freu mich das die Untersuchung doch so für ihre Umstände , positiv verlaufen ist liebe syrna
      Sie ist ein tapferes Mädchen , das sie so alles über sich ergehen lässt .

      Das mit dem weiteren Weg , bekommst du hin auch wenn es nicht so schön ist , aber wenn du weißt das du da mit ihr gut aufgehoben bist holt man das gerne in kauf und ich hoffe ja auch das du nicht zu oft mit ihr dort hin musst .





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ach ist das schön! :88n: :88n:
      Dass sich keine Verschlechterung eingestellt hat, ist doch super. Wenn es ihr dann auch so noch rundum super geht und sie mit ihrer Einzelkatzenposition zufrieden ist, ist doch alles im grünen Bereich! :231:
      Der verlängerte Weg in die TK ist natürlich doof, aber wie pueppi schon geschrieben hat ist es doch gut, wenn Ihr Euch da gut aufgehoben fühlt.
      Die getrennten Warteräume ist endlich mal ne gute Idee.
      [spoil]Wobei matze, glaube ich, lieber unter Hunden warten würde, als unter anderen Katzen. :breitgrins:[/spoil]
      Liebe Grüße
      Daggi


    • Re: Janya und ihre Baustellen...

      Ich war am 15.07.2014 mit Janya zum Haustierarzt, zur Allgemeinuntersuchung und, wohl wetterbedingt (es war hier sehr schwül-warm), weil sie mir zu viel gehustet hat, die Arme.

      Ergebnis: Sie braucht aktuell einfach mehr Cortison, sie bekommt jetzt weiterhin das 125er Flutide, aber je 2 statt einem Hub morgens und abends und je 20 Atemzüge, macht 40 morgens und abends. Sonst ist sie soweit gut drauf, der Bauch, meinte er, wäre noch ein wenig aufgetrieben, hat aber das Gewicht gehalten, hm. Aber er hätte gesagt, wenn er dem hätte nachgehen müssen und ich behalte das auch im Auge.

      Gesagt hat er aber auch, daß wir mit dem 125er nicht ewig hinkommen werden, irgendwann wird dann auf 250er Cortison umgestiegen.
      Viele liebe Grüße Syrna
      mit den beiden Sibi-Damen Sweety und Leonie

      mit ihren Sternen Syrus (*2003-20.08.2013) u. Janya (*2007-11.9.2015) für immer im Herzen