Durchfall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mina hat seit 2 Tagen Probleme mit der Verdauung: Etwa alle 6 Std. wird breiiger dünner Kot abgesetzt. An der Ernährung hat sich nichts geändert, sie frisst Trockenfutter und Nassfutter nur dann, wenn es ihr passt. Als Freigängerin kann sie natürlich draussen irgendetwas gefressen haben.

      Sie hat generell einen empfindlichen Darm. Als sie aus dem Tierheim kam, hatte sie gleich Durchfall. Eine Kotprobe beim Tierarzt hatte damals nicht ergeben. Irgendwann war das Problem gelöst. Wenn es sich nicht bessert, werde ich nochmals Kotproben wegbringen, eine Tierklinik ist in unmittelbarer Nähe.

      Was kann ich aktuell machen, hat jemand gute Ratschläge.
    • Re: Durchfall

      Manche Tierärzte sagen erstmal einen Tag nix füttern, und dann in kleinen Portionen mit gekochtem Huhn anfangen. Wichtig ist das sie viel trinkt und möglichst kein Trofu firsst.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Durchfall

      Naja, bei Katzen ist ein tag nichts füttern umstritten (kann zu Leberschäden führen).
      Gekochtes Geflügel für eine Woche ist dann aber sehr sinnvoll.

      Ansonsten, wenn meine mal Durchfall haben, dann gibts 3 tage zu jeder Ration zwei Messerspitzen Heilerde und das Problem ist erledigt.

      Hat sie natürlich öfters mal Durchfall, dann sollte man die Ursache ergründen, z.B. Würmer, Giardien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind häufige Ursachen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max ()

    • Re: Durchfall

      So, ich habe Trockenfutter weggelassen. Nassfutter wurde dann gestern nicht gefressen und heute morgen nur wenig. Durchfall ist weg. Ich glaube nicht, dass sie draussen viel frisst, sie ist nur auf der Veranda und ums Haus herum. Vielleicht wird mal irgend etwas aufgeleckt oder angefressen, was nicht in Ordnung ist.

      Ich vermute, dass sie irgendeine Futterunverträglichkeit hat. Das muss ich jetzt herausfinden.
    • Re: Durchfall

      Oder deine Mina hat sich den Bauch verkühlt.Beim Wechsel vom Sommer auf den kühlen Herbst kann daß bei Freigängern schon mal vorkommen.
      Paar Tage Diät ist immer gut.Vieleicht ist der Durchfall bis Montag wieder weg.Ansonsten würde ich dann schon mal zum TA gehen.
      Gute Besserung !!!
    • Re: Durchfall

      Heute ist der 2. Tag ohne Trockenfutter. Durchfall ist ganz weg und sie hat jetzt keine Verdaung, weil sie nur wenig Nassfutter frisst.
      Wenn ich jetzt hart bleibe, ist sie vom Trockenfutter weg. Man sagt ja immer, daß noch keine Katze vor dem gefüllten Futternapf verhungert ist.
      Hoffentlich stimmt das auch :angst1:
      Nassfutter steht Tag und Nacht zur Verfügung.
    • Re: Durchfall

      Kiara, Du schaffst das! :daumen456:
      Bei matze ging es auch. Da hatte ich dann den größeren Sturkopf!
      Wenn das Nassfutter gar nicht genommen wird, kannst Du ja mal 3-4 Stückchen Trofu drauf tun. Sollten sie dann das allerdings rausfrimeln, kannst Du es nicht machen.
      matze hat das die Umstellung am Anfang unheimlich erleichtert. Der hat dann das Nassfutter mitgefressen und inzwischen geht es ohne Trofu.
      Liebe Grüße
      Daggi