Wanderhoden ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wanderhoden ?

      Hi !
      Ich schreibe eigendlich für eine Bekannte, die kein Internet hat ich ihr aber helfen möchte, da ich auch Katzen habe.
      Ihr Perserkaterchen wurde kastriert und dabei ist ein Hoden "verschwunden". Also wurde nur der eine entfernt, der noch zu sehen war.
      Ebenso weiß sie, daß es bei Wanderhoden zu bösartigen Geschwüren kommen kann und hat noch einmal operieren lassen, aber der zweite Hoden wurde nicht gefunden....
      Nun hat sie Angst um ihren Kater, daß es Krebs bekommen könnte und weiß nicht so recht weiter.
      Was soll sie tun ?
      Weiß jemand einen Rat ?

      Ich danke für alle Antworten.

      LG,
      Suse :verstecken:
    • Re: Wanderhoden ?

      Ich hab auch gelesen , das dies passieren könnte ,aber eigentlich müsste der TA dies doch durch einen Ultraschall untersuchen bevor er nochmal drauf los operiert.
      Ich würd den Ta wechseln und dies nochmal genauestens besprechen.
      Vielleicht fährt sie sogar am besten mit ihm ihn eine Tierklink.
      Denn so sollte es nicht bleiben .





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Wanderhoden ?

      Eine Tierklinik gibt es hier in unserer Kleinstadt leider nicht und die beiden Tierärzte sind..... :achwas:
      Ich werde ihr aber sagen, daß sie mal nachforschen soll, wo man mit Ultraschall arbeitet.
      Dankesehr für die Antworten. :dh:

      LG,
      Suse
    • Re: Wanderhoden ?

      war der Hoden denn vor der OP da? klang grad so, daher frag ich.

      theoretisch kann es sein, dass der Kater von anfang an nur einen hatte. das ist aber selten. meist senkt dieser sich nur wärend der pupertät nicht in den hodensack ab. die im inneren verblieben hoden sind oft sehr klein und vielleicht nicht so leicht zu finden, aber mittels eines gut aufgelöste US-Geräts sollte es möglich sein ihn zu finden. Mit einem normel US, was die meisten TAs allerdings haben, ist es sehr schwer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max ()

    • Re: Wanderhoden ?

      Mit Ultraschall kann man den Hoden nur sehr schwer finden.....wir hatten das gleiche Problem bei unseren Kater

      Hugo wurde kastriert und es war nur ein Hoden da, er war auch nicht in der Leiste versteckt.......3 Montate später nächster Versuch mit Bauchschnitt, auch da wurde der Hoden nicht gefunden.
      Hugo fing wieder an zu markieren....müßte ja eigentlich der 2. Hoden da sein, sein Trieb war ja da, wieder zum TA und er bekam erst mal ein Chip gesetzt das er wieder normal wurde.......
      Der Chip hat 10 Monate gehalten dann ging das ganze von vorne los, er fing wieder an zu markieren. Wir wieder zum TA...... der überlegte noch mal zu operieren, er hätte bis jetzt schon jeden Hoden gefunden ...... aber mit 100 % prozentiger Sicherheit konnte er uns nicht sagen das er den Hoden findet. Also haben wir Hugo erst mal wieder einen Chip setzen lassen, der läßt jetzt langsam wieder nach.
      Im Januar 2012 wurde Hugo noch mal operiert und der Hoden wurde endlich gefunden, er war unter der Bauchdecke.

      Hier mal ein sehr interessanter Link dazu.

      tierklinik.de/medizin/androlog…bdominaler-kryptorchismus
    • Re: Wanderhoden ?

      Sie sagte mir, der Hoden wäre währent der Kastration "verschwunden" oder "weggerutscht".
      Sowas habe ich auch noch nie gehört, bei meinen Katern lief alles problemlos ab, habe auch einen guten TA.

      Ich werde ihr das so ausrichten, aber am Ende muß sie selbst entscheiden was sie tun wird.

      LG,
      Suse :sonnepak4:
    • Re: Wanderhoden ?

      Da Gäste keine Links sehen können versuche ich es mal andes zu posten .

      Quellcode

      1. http://www.tierklinik.de/medizin/andrologie/hodenerkrankungen/kryptorchysmus/abdominaler-kryptorchismus


      Wenn du ihn sehen kannst einfach makieren und kopieren und dann oben in die Leiste einsetzten .





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Wanderhoden ?

      Ähm.... ich kann den Link von firoccio sehen bzw. öffnen.

      Aber leider hat meine Bekannte kein Internet, deshalb kann ich ihr das nicht zeigen.
      Ich sehe sie immer auf dem Weg zum Garten, wenn sie mit ihrem Perser an der Leine spazieren geht. So sind wir ins Gespräch gekommen.

      Ich danke euch für eure Auskünfte, dieses Forum gefällt mir. :231:
      LG,
      Suse
      :tschuess:
    • Re: Wanderhoden ?

      Stimmt , ich habs gerade mal getestet .
      Das ist auch gut so, denn sonst könnten wir den Gästen auch nicht mit Infos aus dem I_net helfen .
      Ich hoffe wir konnten dir ein wenig behilflich sein und wenn du magst kannst du gerne weider kommen oder dich auch anmelden :rosegeb:





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Wanderhoden ?

      Ja meinste.....
      Ich würde schon gerne, wenn ihr mit meiner grausigen Rechtschreibung klar kommt ?
      Wie ist denn hier das Durchschnittsalter so in etwa ? Ich bin nämlich schon ... äh..... Mittelalter. :ohja: