Niesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Ahnung, ob ich hier mit meiner Frage im "richtigen" Bereich bin. Wenn nicht, kann mich vielleicht Mac oder Püppi verschieben. Sorry, bin neu.....

      Meine Kathi, 14 Jahre alt, ist munter, spielt gern, isst gern, schmust gern, jagt im Garten allen Insekten u. Mäusen hinterher....., aber seit etwa drei Tagen ist sie am Niesen. Sie niest und schüttelt sich dabei,vielleicht 5 X am Tag. (oder mehr)
      Will morgen einen Termin bei unserer Tierärztin machen.
      Nicht dass ich ihr, der TÄ ,grundsätzlich misstraue, aber, Eure Meinung vorab wäre mir wichtig. Ist ja auch immer eine Belastung für die Katzis, 10 Min. mit dem Auto zur TÄ zu fahren...., und dann eventuell für blinden Alarm.
      Habt Ihr Erfahrungen mit niesenden Katzen gemacht?
      Grüssle
      sakathi
    • GsD habe ich noch keinen Schnupfer gehabt .Öfter mal niesen ,ja ,aber nicht langanhaltend . Vielleicht liegt auch eine Allergie vor . Hast Du irgendwas Neues ,was das Niesen ausmachen könnte? Einen Gang zum TA würde ich prophxlaktisch schon machen.

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Niesen kann verschiedene Ursachen haben, es kann eine Erkältung haben, die ich bei einem 14 Jahre alten Tier auf jeden Fall beim TA abklären lassen würde.
      Es könnte auch sein, dass irgendetwas im Nasen-Rachen-Raum hängt z.B. ein Haar und sich dann irgendwann wieder löst und es kann wie beim Menschen eine Allergie dahinterstecken, bei Tieren sind Hausstaubmilben nicht selten ein Allergieauslöser.

      Hast du mal geguckt, ob sie Fieber hat?
      Frisst sie normal?

      Alles Gute deiner Katze!
    • Danke für Eure Antworten!!!!!!!!!
      Sie verhält sich total 'normal', frisst wie immer viel zu viel, ist lebendig.....
      Vielleicht warte ich noch eine Woche mit dem TÄ-Termin, ist ja auch immer Stress!
      Danke
      sakathi
    • Mein Kater hat sich mal andauend das Ohr gekratzt , ich konnte es nicht mehr mit ansehen und hab mir den Kater geschnappt und mit der Taschenlampe reingesehen.
      Da steckte doch ziemlich tief unten ein Strohstückchen , das hab ich dann mit der Pinzette rausgenommen und er hatte wieder ruhe.
      Im Moment blühen ja die Haselnusssträucher , vielleicht reagiert sie darauf .
      Wenn sie weiter niestet würd ich auch mal beim TA nachschauen lassen.
      Gute Besserung deiner Kathi !





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Jetzt dachte ich gerade, nachdem ich Euch um Hilfe und Erfahrungsberichte gebeten habe, dass ich zu schnell war....., aber nun niest sie schon wieder, und das sind mehrere Nieser hintereinander.
      Obwohl sie sich nicht anders verhält als sonst und nicht fiebrig und schlapp wirkt.
      Nun werde ich morgen einen Termin machen, ist eh fällig nach fast einem Jahr, sie durchschecken lassen, die fälligen (jährlichen) Impfen braucht sie auch wieder....
      Angesteckt hat sie sich bei uns sicher nicht.
      Danke für Eure Anteilnahme
      sakathi
      Ps.: werde berichten :girldanke:
    • Danke der Nachfrage!!!
      Ich hab`heute ganz früh mit meiner TÄ telefoniert. Sie hat mich unter anderem gefragt, ob ich ein neues Katzenstreu hätte. Stimmt, habe ich seit 3 Tagen (Kathi geht im Winter lieber auf`s warme Klo, ansonsten hat sie im Garten ihre Plätze)
      Nachdem ich es nun ausgetauscht habe, hat sie nicht mehr niesen müssen. Beobachte sie jetzt natürlich ständig. Wenn es wieder anfangen sollte, bekomme ich innerhalb weniger Stunden einen Termin. :s1:
      Grüssle
      sakathi