Hirnhautentzündung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hirnhautentzündung

      Hallo.
      Kennt sich jemand mit Hirnhautentzündung aus.
      Meine kl. Amy,6 Wochen hat so was.
      Sie hat am Diestag und Donnerstag jeweils eine Spritze bekommen,
      Sie hat keine Kontrolle mehr über ihre Beine.
      Sie kann nicht Laufen,stehen oder sitzen,
      bewegt sich eigentlich nur noch liegend,
      oder wenn sie versucht zu stehen,knallt sie sofort wieder hin.
      Ich kann es kaum mit ansehen,
      wie sie versucht sich fort zu bewegen.
      Sieht einfach nur schlimm aus.
      Selbst der Kopf eiert nur rum.
      Es geht ihr auch heute am Samstag noch nicht besser.
      Ist das denn ansteckent an die anderen Miezen.
      Und weiß jemand wann es der kl. Amy wohl besser geht,
      Der TA meinte ja ,
      kann schon zwei Wochen dauern.wenn sie den überhaupt schafft.

      Hab aber Angst wenn ich nicht da bin,
      das sie sich vieleicht das Genickt bricht oder was anderes,#
      weil sie so extrem unkontroliert rum kriecht.
      Sieht wirklich schlimm aus.
      Tut mir richtig weh wenn ich sie so sehe.

      Hoffe jemand weiß einen Rat.
      MfG
    • Re: Hirnhautentzündung

      muldenmaus ,das tut mir so leid.
      Meningitis ist ansteckend ,also würde ich die anderen Katzen fern halten.
      Ich hoffe sehr das es Amy schafft ,aber ich fürchte das es bei der Schwere der Symptomatik nicht gut aussieht.Gib Amy ein paar extra Streichler von mir und fühl Dich gedrückt. :a4: :denk:

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Re: Hirnhautentzündung

      Oh je liebe muldenmaus, aber ich habe da auch meine Zweifel, so wie du das schilderst und hoffe sehr ,das
      der TA die arme kleine Maus nicht unnötig leiden lässt. :pray:
      Auch von mir liebe Knuddler auch an die arme kranke Maus :knuddel:
      Lass sie bitte nicht leiden.
      Ich bin kein Ta , aber was man so hört über diese Erkrankung ist leider nichts gutes.





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Hirnhautentzündung

      Vielen Dank für eure Anteilnahme.

      habe eben gesehen das ihr Schwesterchen "vieleicht "
      auch so was hat.
      Ab und zu knicken die Hinterbeinchen weg.
      Werde gleich morgen früh vorsichtshalber zum TA fahren.
      Und wenn sie hat,kann man ihr bestimmt noch helfen.
      Bei Amy wars vieleicht zun zu spät.
      Da gings zimmlich schnell.
      Aber noch ist Amy voller lebenswillen,
      sie spielt auch gerne mit ihrer Fellmaus.
      da sieht man nichts von der Krankheit.
      Hoffe das sie es schafft.
      ist so eine süsse.

      Neues morgen.
      :c010:
    • Re: Hirnhautentzündung

      So bin wieder da.
      Hatte keine zeit zum schreiben.
      Der kleinen Amy gehts noch nicht wirklich besser.
      Das Schwesterchen hats auch,
      aber ganz wenig.
      TA meinte das geht wieder weg.
      Bei der Amy wird es noch sehr sehr lange dauern,
      bis Sie wieder laufen kann.
      War am Donnerstag nochmal da.
      hab jetz eine Vitamin Paste bekommen für die Zwei.
      TA meinte das Amy wohl eine ganz kleine wird
      und höchstens zwei Kilo.
      Mal abwarten.

      Der Rocky war in dem Alter nur die hälfte,
      wog auch nur ein fünftel von Amy.
      Jetz ist er zwei Jahre,
      groß
      und knapp 4 KG schwer.
      Ich bin guter Hoffnung.
      Amy wird wohl auch kein neues zu Hause bekommen.
      Bleibt sie halt,
      das Schwesterchen,mein Freund hat Sie Schneeweischen getauf,
      wird bestimmt in ca. 6 Wochen ein Neues zu Hause bekommen.
      Der Vater von allen beiden wird auch diesen Monat noch Kastriert.
      Dann gibts wenigstens keine neuen mehr.
      obwohl die ja echt so süüüss sind.
      :c010:
    • Re: Hirnhautentzündung

      Es ist doch schön zu lesen , das Beide noch am leben sind und du auch Hoffnung hast :daumen456:
      Ich find es eine sehr gute Entscheidung von euch , das der Papa nun kastriert wird :ohja:
      Na klar sind Katzenbaby´s süß ,aber was bringt es ,wenn sie später da sie nicht mehr für süß gehalten werden , im Tierheim landen.





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Re: Hirnhautentzündung

      Schön das Du dich meldest und das beide Kätzchen noch da sind.Vor allen Dingen ,daß sich der jetzige Zustand noch bessern soll.
      Was bekommen sie denn für Vitamine?
      Schau mal was mir gestern hier vorgeschlagen wurde ,zur Stärkung des Immunsystems apo-rot.de/shop/details.html?_…0841509&_random=961596091
      Ich halte Euch ganz fest die Daumen ,das sich der Zustand ,insb. von Amy ,recht schnell bessert. :daumen456: :daumen456:

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Re: Hirnhautentzündung

      Die Paste heißt,
      Calo - Pet
      Hochkalorisches Ergänzungsmittel mit omega 3 und omega 6 Fettsäuren,
      Taurin,Vitaminen und Spurenelementen.

      Die kleinen mögens auf jedenfall.