Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wichtig!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Andrea, das gleiche Problem hatte ich vor kurzem mit Easy.

      Sie hat sich wie eine Widkatze benommen , als ich sie in den Korb geben wollte.

      Mußte dann um disponieren ; hab Take it in den großen Korb gepackt und Easy in den kleinen , da man bei ihm

      auch die Katzen von oben rein tuen kann.

      Das ging dann und sie hat sich wieder beruhigt.





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Gut getrickst Andrea. Bei mir funktioniert das gar nicht .Die Boxen werden gemieden wie die Pest ,egal wie lange sie rumstehen.Wobei Teddy gut in die Box reingeht .Nur Felix muß überzeugt werden ,aber das wird jetzt immer so gelöst das die Box hochkant steht und Felix ,wie ne Schlange von oben eingefädelt wird.
      Ansonsten sorge ich dafür ,das die Box vorher mit Feliway eingesprüht ist.Das funzt richtig gut.
      Ich hasse es auch ,noch solchen Aktionen schweißgebadet zu sein und dann noch ein schlechtes Gewissen haben zu müssen,weil man sein Tier so "lieblos" gefangen und eingesperrt hat.

      Hatte ich eigentlich erzählt ,das ,als mein Mann mit Felix zur TÄ mußte,er ihn in die Box gestopft hatte ,sich umdrehte um sich seine Schuhe anzuziehen,plötzlich ein sehr an Schnürrsenkeln interessierter Kater ,namens FELIX ,neben ihm stand? Was hab ich gelacht ,das ist so richtig typ. Mann. So ist das eben ,wenn man die Box nicht richtig verschliesst und einen vierbeinigen Ausbrecher beherrbergt.

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Püppi, hast Du im oberen Teil der Box eine zusätzliche Öffnung oder nimmst Du die ganze obere Hälfte ab ?

      Anna, fädelst Du ihn kopfüber oder Po voran in die hochkant Box ein ?

      Ich wüsste das gern, weil ich glaube beim nächsten Mal muss ich mir auch was anderes einfallen lassen. 2 mal der gleiche Trick wird nicht funzen.
      Ich hab einen riesigen Weidenkorb mit runder Gitteröffnung vorn und eine Kunststoff Box mit Gittern von vorn, Gitter in der oberen Hälfte und die obere Hälfte ist komplett abnehmbar.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Katze eintüten... mir tut es auch immer wieder leid,
      dass ich ihnen (vor allem Momo) eine solche Angst einjagen muss.

      Bei Momo muss ich den Überraschungsmoment ausnutzen.
      Die Box stelle ich hochkannt, damit die Öffnung, die normaler Weise vorne ist, zur Decke zeigt.
      Momo schnell gegriffen und mit dem Po zuerst von oben in die Box gleiten lassen und ganz flott das Gitter vor.

      Falls ich es einrichten kann, machen wir es zu zweit.
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      hatte gerade mal wieder ein sehr erhellendes Impferlebnis. War mit Lilli und Habibi zum Seuche und Schnupfen impfen.
      Habibi ist als Kitten 2 mal, dann ein Jahr später und jetzt noch mal geimpft worden.
      Lilli als Kitten 2 mal, dann jetzt ein Jahr später.
      Hubu wurde ja noch öfter geimpft, da älter und auch gegen Leukose und Tollwut geimpft da er ja auch raus geht.
      Alle drei sind Fiv und Leukose negativ. So weit so gut.

      Nun wollte ich die Intervalle für Seuche auf 2 Jahre ausdehnen.
      Die TÄ meinte aber nach spätestens einem Jahr und 4 Monaten müsste man die Impfung nach 4 Wochen wiederholen, so wie bei der ersten Impfung der Kitten.
      Bei den TÄ auf dem Land sind die aktuellen Impfschema mit den längeren Intervallen immer noch nicht angekommen. :kopfschmerz1:
      Ich hab mir das jetzt alles noch mal genau durchgelesen, ich mach das jetzt einfach so.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      Meine geliebte Mausie habe ich auch noch durch impfen lassen,aber nun bei 5 Katzen ist es mir zu kostspielig.Wurm und Zeckenkuren sowie die anfälligen Arztrechnungen von den viel Katzenfutterdosen garnicht zu sprechen...Es ist leider so.
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      andrea, googel doch einfach mal den impfstoff den deine katzen bekommen haben und druck das empfohlene Impfintervall der firma für Katzen aus.
      Falls sie noch einen Impfstoff verwendet mit jährlich angegebenem intervall, such eines mit offiziell 2 jahren Intervall und fordere diesen Impfstoff ein.
      das macht zwar in der theorie keinen unterschied, aber falls deine Katzen mal in eine Pension müssen oder gar mit dir ins ausland, müssen die vorgeschriebenen Intervalle der Firmen eingehalten sein, daher einfach ein entsprechendes Produkt verwenden lassen.

      Wenn Pension oder ausland eh nicht zur Debatte stehen, kannst du das natürlich auch selbst bestimmen - leider wirst du dir dann imemr wieder blöde Kommentare der TA anhören lassen müssen.....was auf dauer schon nervig ist, wie ich finde. Daher würde ich wohl Aufklärungsarbeit leisten ;)
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      Ja man muss auch manchmal Prioritäten setzten.
      Und umsorgte gut genährte und stressfrei lebende Mietzen fangen sich auch nicht sofort alles ein.
      Im Tierheimstress oder grossen Zuchtgruppen oder noch schlimmer, auf der Strasse sich selbst überlassen, ist die Gefahr ungleich grösser.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      @ max, Pension oder Ausland stehen nicht an.
      Ich hab mir jetzt überlegt Seuche alle 2 Jahre impfen zu lassen (ohne eine Wiederholung nach 4 Wochen natürlich)
      Damit haben sie immer noch einen besseren Impfschutz als ich, wenn man den Empfehlungen von Menschenärzten glauben darf.
      Ich muss mich dann wohl eher darum kümmern das ein Nurschnupfenimpfstoff am Start ist, für die jährliche Schnupfenimpfung, falls es den überhaupt gibt.
      Leider hab ich nicht die Erfahrung gemacht, das Ärzte auf meine "Aufklärung" wert legen.
      Ich musste mal eine Tetanusimpfung haben. Und schwups, hatte ich auch Diphterie. Völlig ungefragt. Und schon ging das Theater los, wieso denn nur Tetanus, ist doch ne Standardkombi, schadet doch nicht, etc.
      Nach zähen Verhandlungen und der Drohung den Arzt zu wechseln hat man dann den Stoff aufgetrieben. :121_midi04:

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      Ich hab meine Katzen immer jedes Jahr impfen lassen..Cindy ist aber nach ihrer Krankheit zu empfindlich und so hab ich mit unserer Tierärztin abgesprochen, sie in diesem Jahr nur gegen Katzenschnupfen impfen zu lassen, weil dieser Impfstoff wohl nur den zeitlichen Bereich von einem Jahr abdeckt.. :unknown:

      Seuche, Tollwut und Leukose fällt dieses Jahr aus..
      Soviel mir gesagt wurde, sind die Zeiten in denen diese Impfungen stabil sind weit ausgedehnter als uns so oft erzählt wird..und wenn die Tierärztin das schon sagt, dann glaub ich ihr das auch.
    • Re: Katzenimpfungen ;Impfungen für Katzen; welche sind wicht

      wie Melody schon schrieb, es gibt einen "Nurschnupfenimpfstoff" ich hab den auch impfen lassen - ob nun Schnupfen nur ein Jahr gültigkeit hat, bezweifle ich zwar auch. Aber bei Seuche ist es sogar offiziell, dass er 2 Jahre wirkt.

      Tollwut wirkt auch nachweißlich 3 Jahre und Leukose sollte laut meiner TA 4 Jahre hinetereinander geimpft werden, dann ist es ein Leben lang wirksam.