Futterumstellung - zu früh gefreut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Futterumstellung - zu früh gefreut

      Vor kurzem hat mir ein Bekannter einen Futtergroßhändler empfohlen. Der bezieht TF fuer Hund und Katz aus Spanien. Ich hab mir erst mal die Inhaltsstoffe angeschaut, die soweit ok waren und hab mir Proben geben lassen.

      Die Proben kamen gut an, sowohl bei den Katzen als auch bei Yoshi.

      Also hab ich mir das Futter gekauft, zu einem unschlagbaren Preis. Hunde- so wie Katzenfutter kosten pro 18 kg-Sack 20 Euro.

      Da Yoshi eh nur wenig TF frisst, hab ich einen Grossteil von seinem Sack gleich weiter gegeben.
      Spoiler anzeigen
      eine Bekannte von mir hat 26 Hunde - im Haus!
      Ich hab mal ausgerechnet, bei seinem Bedarf haette dieser Sack fuer 3 Jahre ausgereicht.
      (haett ich auch vorher wissen koennen :sowas : )

      Aber die Katzen, sowohl meine als auch die Container-Cats haben das Futter verschlungen.

      Jetzt nach ein paar Wochen habe ich allerdings folgendes festgestellt: Die Katzen fressen es nach wie vor - aber die waren vor der Futterausgabe noch nie so wild wie jetzt. Wo vorher jeder geduldig gewartet hat bis sein Napf kam geht es ihnen jetzt nicht mehr schnell genug.

      Entweder finden sie das Futter wirklich so toll - oder - das Futter macht nicht satt und sie haben einfach nur mächtig Kohldampf.

      Ausserdem - und das gibt mir auch zu denken - seit ein paar Tagen sind die Mitzi und der Chilly sich ständig am kratzen. Möglicherweise reagieren sie allergisch auf dieses Futter.

      Ich hab jetzt beschlossen, das Futter wieder zu wechseln und hab heute bei Chilly und Mitzi schon damit angefangen. Mal sehen, ob die Kratzerei wieder aufhört.

      Lieber zahl ich dann wieder mehr fuer's Futter.
    • oh paloma ... so ging es mir mit Purizon auch ..

      Reingehauen ja , aber putzen, putzen .... zumindest bei Sheila,
      denn Sissi frisst im Großen und Ganzen nicht zuviel.

      Eine Allergie ist es wohl nicht (wurde schon bestätigt) , vielleicht ist es bei deinen Katzen auch so, wenn sie zuviel vom den "Guten" intus haben, dass es doch trotzdem dann solche Auswirkungen zeigt.

      Natürlich schade für dich, wenn das Futter angenommen wurde und günstig war! :(






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Mir gefällt der Mais im Futter gar nicht.
      Die Juckerei könnte daran liegen oder weils so große Beutel sind halt Futtermilben.

      Hast Du die Möglichkeit einen Teil des Trofus ein paar Tage einzufrieren? Danach nochmals füttern und schauen ob die Juckerei weitergeht. Wenn nicht, waren es Futtermilben, die durchs Einfrieren abgetötet wurden.
      Liebe Grüße

      maunzhausen und die Felligen <3 <3 <3
    • Hmmmm, dass es Futtermilben gibt wusste ich auch noch nicht. Ich hab das Futter ziemlich dicht verschlossen in einer Tonne. Einfrieren kann ich leider nicht, weil ich nur ein kleines Gefrierfach habe, das mit Yoshi - Futter halb belegt ist.

      Wenn es aber Milben wären, wuerde sich das nicht bei allen Katzen bemerkbar machen? Am schlimmsten ist es bei Chilly. Der ist sich seit ein paar Tagen fast permanent am kratzen und putzen. Bei Mitzi ist es nicht ganz so schlimm und bei den anderen merke ich gar nix, ausser dass es ihnen wie beschrieben nicht mehr schnell genug geht beim Füttern.

      Wie auch immer, zumindest Chilly und Mitzi bekommen vorerst wieder das alte Futter. Mal sehen, ob sich wieder was ändert.

      Warum maunzhausen meinst Du, dass Mais nicht gut ist?
    • Das Futter hat definitiv zu wenig Fleischanteil mit nur 4 % es sollten doch bei einem Trofu was man einiger Massen gut nennen kann mindestens 40 % sein. Kein Wunder das sie nicht satt werden.
      Außerdem ist die Rohasche viel zu hoch mit 8,5% mehr wie 6% sollten das auch nicht sein.
      Ich denke wenn du das Futter weg lässt , wird sich das jucken hoffentlich wieder legen.


      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • ich scheitere schon bei den Mengenangaben der Zusammensetzung

      4% (ich zitiere) dehydrierte hühn, aber wieviel Schwein, Lamm und Kalb....?
      @ pueppi ich glaub nicht, dass es nur 4% Fleisch gesamt sind, aber wieviel es nu is, is ein Rätsel
      was die Rohasche betrifft geb ich dir absolut recht.

      4% Reis aber wieviel Mais ?
      das es mehr als Reis ist, sollte sich aus der Reihenfolge ergeben aber wieviel mehr ?

      Wenn die Angaben kryptisch sind bin ich gern mal mistrauisch.....

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee