Sheila und ihr Fellchen am Bauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sheila und ihr Fellchen am Bauch

      Sooooooooooooo , jetzt kann ich drüber schreiben ..

      in den letzten Tagen war ich etwas verunsichert und besorgt.


      Ich fange mal von vorne an .... am 29. Januar 2020 waren wir mit den Katzen beim jährlichen Gesundheitscheck und die Tierärztin hat alle Untersuchungen vorgenommen, Ohren, Augen, Fellchen, Herz und geimpft. Leider hat sie übersehen und ich hab es vergessen, zu erwähnen bzw. darauf hinzuweisen, dass Sheila eine etwas abgespeckte Stelle am Bauch hatte, da wo die Brustwarzen sind in der Region, da war nur noch Flaum =O ..... als ich zu Hause war fiel es mir wieder ein. Aber da die Tierärztin sie auch am Bauch angefasst hat und nichts gesagt hat, hab ich dann gedacht: alles sei in Ordnung.

      Aber ich bemerkte dann, dass Sheila sich sehr intensiv an der Stelle putzte und auch andere Regionen mit in Mitleidenschaft zog .. also die Innenseiten der Hinterbeine, es war immer noch Flaum da und die Innenseiten waren aber irgendwie so, als würde das Fell nachwachsen, so wie wenn man jemand schärt und es bleibt rauh zurück.

      Zu Ostern hab ich dann gedacht ... das kann doch nicht richtig sein. Aber dann kam Corona und damit Ausgangssperre, aber seitdem hab ich sie mit Argusaugen beäugt und beobachtet. Am vorigen Montag sah ich, dass sie auch anfing, die Vorderbeine an den Innenseiten zu bearbeiten =O und da haben wir sie dann geschnappt und sie beim Tierarzt vorgestellt.

      Sie sagte, das könne vorkommen und kann verschiedene Ursachen haben, manche Katzen machen das manchmal .... Irgendeinen Auslöser kann es geben: organisch, stressig, Umstellung zu Hause wegen irgendwas .. Niere, Schilddrüse, keine Ahnung. (haben wir aber alles nicht, außer dass ich im Dezember Purizon ausprobiert habe) Das Problem ist, und das habe ich auch im Internet nachgelesen, dass - wenn Katzen einmal anfangen, sich so zu belecken, ein Kreislauf entsteht und sie dann nicht mehr aufhören können. Juckreiz und rauhe Zunge arbeiten da schön zusammen. :(

      Außerdem schlug mir die Tierärztin vor, eventuell, da sie 9 Jahre alt ist, ein Blutbild durchführen zu lassen, um sicher zu sein, was es sein könnte oder nicht ist. Sie bekam eine Spritze mit Kortison und wir sollten in einer Woche wieder kommen.

      Ich hab sie dann beobachtet und es hat auch gewirkt. Sie war/ist nicht mehr so intensiv beim Putzen!

      So , dieser Tag zur nächsten Vorstellung war nun heute .. Und ich bin erleichtert: DAS BLUTBILD ZEIGT KEINE ANZEICHEN VON ORGANSCHÄDEN - NICHT MAL ANSATZWEISE. Alles in Ordnung , auch Allergien hat Sheila nicht.
      Das ist ja schon mal gut !

      Sie hat mir Alma Cutan mitgegeben, dass ich auf das Futter geben soll. Das sind Supplemente mit Omega-Fettsäuren mit Zink.


      Sollte sie wieder damit anfangen, was ich nicht hoffe, sich so zu belecken, soll ich wiederkommen.

      Aber ich bin erstmal froh, dass sie gesund ist und keine organische Ursache zu dem Verhalten vorliegt.






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Na das war ja eine unruhige Zeit für Euch . Allerdings hättet ihr einen TA aufsuchen können , denn die hatten ja offen und haben Zeitfenster eingerichtet, nehmen die Tiere in den Behandlungsraum und die Besitzer müssen Abstand halten und es gab ja kein komplettes Ausgangsverbot.
      Wenigstens ist jetzt geklärt , das sie ein super Blutbild hat und keine Allergie.
      Allerdings , hast Du geschrieben , das Sheila damit anfing , als Du Purizon gefüttert hast . Hattest Du es denn auch weggelassen , um zu sehen , ob es daran liegt ?
      Ich freue mich mit Euch , das Sheila ok ist und hoffe , das die Supplemente gut helfen werden

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Während des Lesens dachte ich zuerst, dass es wie bei Candy um eine Allergie geht, denn von der Beschreibung her war es bei ihr ja sehr ähnlich.

      Gut, dass es keine organische Ursachen hat und auch eine Allergie ausgeschlossen ist :)

      Ich drücke fest die Daumen, dass Sheila jetzt damit aufhört, sich so intensiv zu belecken :daumen: :daumen: :daumen:
    • Ja elgato , als du über Candy geschrieben hast, hab ich mir die Fotos genau angeschaut, aber bei Sheila waren es keine kahlen Stellen, sondern Fell weggeleckt, aber ich hab das natürlich mit Interesse verfolgt ..

      Ja anna , das hab ich der Tierärztin gesagt, dass ich im November/Dezember Purizon probiert habe, das war die einzige Änderung der ganzen Zeit. Da es aber Ende Januar anfing mit der Leckerei, meinte sie , das wäre zu weit her und hätte möglicherweise damit nichts zu tun. Seitdem hab ich aber auch keines mehr gefüttert , jetzt trau ich mich aber trotzdem nicht, wieder damit anzufangen, eine große Tüte hab ich noch davon.

      Ich kann mich aber dunkel daran erinnern, dass sie einmal irgendwie gestolpert /angeeckt ist und sich danach die Pfote geleckt hat, vielleicht hatte sie da eine Empfindung, weswegen sie damit anfing. Genau kann ich nicht sagen, wann es einsetzte, nur am 29. Januar hatte ich es bemerkt.






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • Hier mal zwei Fotos von Sheila ihrem Bauch,

      die Hinterbeine sieht man hier allerdings nicht so richtig, die wachsen aber auch schon wieder etwas nach. Die Supplemente hab ich ihr schon zweimal ins Futter gegeben, da gibt es keine Probleme ... dachte schon, sie riecht sie und haut ab, aber alles gut.

      IMG_20200512_215353.jpg

      IMG_20200512_220204.jpg






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • uih! mein Patenkartzel mit -fast- nackigem Bauch.

      Wie gut, dass Blutbild und Untersuchungen iO waren. Alles Gute süße Sheila. Bist aber auch ohne Fell am Bauch ne ganz Hüsche :katze1:
      ich liebe zwei Wesen die kratzen
      meine Rosen und meine Katzen


      Patentante von LadySheila und Sissi von CalantheRosea
      und den Flusen-Buben von Danny