Lucy’s letzter Lebensabschnitt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lucy’s letzter Lebensabschnitt

      heute waren wir zum Ultraschall mit unserer Zaubermaus. Leider bringen wir keine guten Nachrichten mit.
      Aber fangen wir trotzdem mit dem Positiven an. Sie ist einfach großartig. Ihr ganzes Verhalten. Wir wurden sofort in den Raum gebracht. Lucy hat sich auch gleich auf dieses tolles Luftkissen gelegt und erstmal neugierig geschaut. Dann Bauch rasieren. Geduldig lag sie auf dem Rücken und hat es über sich ergehen lassen.
      Dann beim Schallen: ganz kurz mal gezappelt aber sonst ganz ruhig gelegen. Klar, wir haben sie festgehalten aber sie hat alles über sich ergehen lassen.

      Nun zum Befund. Dass sie nicht richtig Pipi machen kann liegt daran, dass sie etwas vorm Harnausgang sitzen hat. Eine Verdickung (Tumor?). Klein aber stört halt.
      dann weitergeguckt. Die Leber ist stark verändert und in dem Bereich ist ein großer Tumor. Mit einer Biopsie könnte man feststellen, ob gut- oder bösartig. Dafür müsste man einen Blutgerinnungstest machen, weil an der Leber kann man dran verbluten.
      Die Ärztin war erst sehr vorsichtig. Sie war beim Schallen sehr genau bis sie uns das alles gesagt hat. Sie rät uns von einem Eingriff ab, weil es eh nichts bringt zu wissen, ob er gut oder böse ist. Genau meine Meinung.

      wir haben jetzt erst mal eine kleine Dosis Kortison mitbekommen, die sie täglich bekommt. Das soll bewirken, dass die Schwellung am Harnausgang zurückgeht. Sollte es ihr damit besser gehen ist prima. Wir telefonieren in einer Woche mit der TÄ und besprechen das Verhalten. Man kann sonst noch ein anderes Mittel geben. Namen habe ich vergessen.

      Und... wir müssen Lucy ab jetzt noch stärker beobachten. Irgendwann wird es nicht mehr gehen.
      Ich habe null Erfahrung mit Lebertumoren bei Katzen und werde mich erst mal schlau machen. Ich hoffe, dass die Schwellung (vielleicht auch ein Timor?) mit dem Kortison zurückgeht und sie wieder leichter Pipi machen kann.
      Ich fragte, ob sie Schmerzen hat. Die TÄ meint nein. Sie hat aber sicherlich ein Gefühl, dass sie ständig muss. So, wie bei uns eine Blasenentzündung.

      Sollte sie Schmerzen bekommen, wird sie erlöst.

      Ich hoffe jetzt, dass wir noch eine schöne Zeit mit ihr haben und sie mit uns. Egal wie kurz oder lange diese Zeit noch sein mag. Noch wird ihr gekuschelt.
      Liebe Grüße die Flusenbande und Danny
    • ach danny , ich sitz hier und heul. Lass dich mal ganz fest in den Arm nehmen. :streicheln:
      Biopsie hätte ich auch nicht machen lassen. Jetzt ist einfach nur wichtig, dass sie keine Schmerzen hat und noch einen schönen Lebensabend mit euch verbringen kann. Ich drück ganz fest die Daumen, dass das Kortison ihr noch ein bissl die Zeit gibt und ihr euch in Ruhe von Lucy verabschieden könnt. Genießt die Zeit, die ihr noch habt und gib bitte Omi Lucy einen ganz lieben Nasenstupser von mir.
      LG,
      Claudia
    • Wie furchtbar. Krebs nimmt bei alten Katzen auch immer mehr zu. Ich hoffe das Kortison wirkt und Lucy noch eine schöne Zeit hat.
      Die Leber betreffend , solltest Du auf alle Schleimhäute achten , ob sie gelb werden und natürlich ob sie puschern kann.
      Dicke Knuddis für Ömchen Lucy

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Oh nein, das sind keine guten Nachrichten und tut mir sehr leid. Gut, dass sie wenigstens keine Schmerzen hat. Ihr werdet sie weiterhin verwöhnen, sie wird bestimmt noch die Frühlingssonne geniessen und irgendwann, wenn sie nicht mehr kann, darf sie einschlafen, ohne lange leiden zu müssen.
      Um dieses Recht kämpfen viele Menschen. Aber es ist klar, dass Ihr sehr traurig seid über diesen Befund. :(

      Als kleiner Trost, unsere Hündin hatte Lymphdrüsenkrebebs, zuerst ein Tumor an der Blase usw. Sie bekam auch Cortison und hatte noch lange eine ganz wunderbare Zeit. Wäre sie zum Schluss nicht noch blind und taub gewesen, hätte sie noch länger ein lebenswertes Leben haben können, trotz Krebs.
      Ich fühle mit Euch, bin ja in der gleichen Situation mit Katti.
      :knuddel:


      Patin von Easy
    • ohje danny , das sind wahrlich keine guten Nachrichten für euch ... =O

      So tapfer ist die Lucy .... ich wünsche euch alle Zeit der WElt mit ihr und alles Gute,
      hoffe sie hat noch lange keine Schmerzen und das Kortison hilft.
      Und ihr unterstützt sie ja bei Allem mit viel Liebe ..
      Denke auch, ich würde nicht in der Leber herum stochern lassen ... :(

      Ich lasse noch mal :daumen: :daumen: da und umarme dich ganz lieb danny :knuddel1:






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea

    • kenn den Schatz ja nur virtuell und trotzdem kullert hier das ein oder andere Tränchen.
      Ich bin froh, dass ihr offensichtlich eine gute Ärztin an der Seite habt und vor allem das der Schatz euch an der Seite hat. Bis zum Schluss.
      Bitte Lucy lieb streicheln, unbekannterweise, von mir.

      Ihr schafft das schon.

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Ihr seid lieb. Dankeschön.

      Heute Morgen gab es das erste Mal das Kortison. Sie hat eh Appetit, von daher mache ich mir eigentlich noch nicht so große Sorgen.
      Allerdings habe heute ein Mini-Häufchen Pippi rausgeholt. Mal sehen, wie es heute Abend ist. Habe schon das Essen mit meinen Chefs abgesagt.

      :Kuss2: Danke jedenfalls für Eure Daumen. Geknuddelt wird sie heute Abend
      Liebe Grüße die Flusenbande und Danny
    • Och Menno.........wirklich keine so tollen Nachrichten :huh:
      Natürlich hoffe ich auch das das Kortison der süßen Maus hilft und sie besser Pipi machen kann.

      Schon mal gut das sie keine Schmerzen hat :thumbup:

      Ich drücke die Zauber :daumen: :daumen: :daumen: für Omi Lucy und hoffe das ihr noch eine schöne gemeinsame Zeit habt. Bitte auch die Omi von mir knuddeln.

      Und für Dich danny :knuddel: