Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      @andrea
      Maximal 24 Stunden bzw. Kurz vor 24 Stunden.

      Bei Joghurt könnte das klappen
      Er frisst auch keine Schlecksticks oder Brühe.
      Das haben wir auch schon getestet.


      Aber mehr als 24 Stunden ausdehnen haben wir nicht versucht.

      Er hat nix es ist alles in der Tierklinik gecheckt worden, er ist kerngesund

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      El Gato schrieb:

      Ich finde sogar, dass 45 g hochwertiges Trockenfutter wie Orijen recht viel ist. Hängt natürlich davon ab, wie aktiv die Katze ist.

      Meine Katzen haben von Purizon Sterilised Adult Huhn & Fisch abgenommen - sogar mehr als sie sollten :rolleyes:

      Ist es denn möglich, dass sich Lio an den Näpfen der anderen bedient?


      Ja aber da ist nur Nassfutter drin.
      Nur 1 Napf für Trockenfutter


      Purizon frisst er nicht.

      Und er ist sehr aktiv, er spielt und tobt sehr viel und ist sehr sehr agil

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk
    • Länger als 24 Stunden würde ich ihn nicht hungern lassen, weil es sonst zu gesundheitlichen Schäden, bspw. der Leber, kommen kann.

      Dies steht auch in dem Artikel, den ich auf der ersten Seite des Threads verlinkt habe:


      Einmal eine Mahlzeit auszulassen, ist kein Problem, aber mehr sollte es im Interesse der Katze und auch in deinem Interesse nicht sein. Keinesfalls darfst du deine Samtpfote länger als 24 Stunden fasten lassen! Eine Futterumstellung unter Zwang kann deiner Katze im schlimmsten Fall das Leben kosten (u. a. Gefahr der Entwicklung einer Hepatischen Lipidose).
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      maunzhausen schrieb:

      Hast Du schon das "Beutenah" Trockenfutter ausprobiert? Hier gibts Trofu nur als Leckerlie, aber das ist wirklich Klasse. Könntest Du auch mal eingeweicht anbieten, damit der Bub langsam Richtung Nafu kommt.
      Trofu, selbst Gutes, da hast Du und andere vollkommen Recht ist auf Dauer nix.


      Eingeweicht haben wir schon sämtliches probiert da rennt er weg und macht einen auf würgen.

      Beutenah frisst hier keiner auch nicht als Nassfutter

      @El Gato

      Ja eben deswegen nicht länger..

      Haben wir uns ja auch eingelesen

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk
    • Niirti schrieb:

      Aber unser Problem sind halt seine Geweichtsprobleme.
      Er nimmt zu trotz der Hälfte an Trockenfutter.
      Das sit wohl das Hauptproblem eigentlich

      Niirti schrieb:

      Und ja er ist kerngesund und alles wurde getestet inkl. Schilddrüse, Nieren mir Röntgen, Ultraschall, großes Blutbild usw.
      Und was sagt dann der Tierarzt dazu ?
      Hat er dir keinen Tip gegeben, was man noch machen könnte?
      Meine Lexi ist ja auch ein Wonneproppen, ich habe ihre Mutter und ihre Oma kennen gelernt und auch diese waren als ich Lexi bei der Züchterin abholte mindestens alle beide so dick wie meine Lexi nun auch ist. Mein TA sagt das dies auch viel Vererbung ist. Auch wenn sie als Kitten zu gut ernährt wurden , bildet ihr Körper mehr Fettzellen als notwendig und wenn sie Erwachsen sind speichern sie genauso mehr Fett als nötig.
      Um diese Jahreszeit fressen alle Katzen /Tiere mehr als sonst eben weil sie für den Winter vorsogen wollen. Auch unsere Hauskatzen machen das , auch wenn sie nicht rausgehen. Das ist einfach ihre Natur.
      Dann kommt es noch drauf an wie groß eine Katze/ Kater ist. Ein großes Tier darf auch ruhig um einiges mehr wiegen als ein zierliches kleines.
      Vielleicht zeigst du uns mal ein Foto von Lio hier einstellen, so das man sich mal ein Bild davon machen kann , was du mit dick meinst.



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      @pueppi

      Der Tierarzt hat gesagt 9 kg sind zu schwer und er sollte 1kg besser 2kg abnehmen.

      Er hat geraten das Trockenfutter auf die Hälfte zu reduzieren was wir gemacht haben.
      Das haben wir ja Schon Gemacht,sigar schon mehr wie die Hälfte und e nimmt nicht ab sondern zu.


      Auf Bildern sieht er normal aus das ist das Problem.

      Mal sehen ob ein Bild was bringt





      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk
    • Also auf dem Bild sieht er wirklich kein bisschen zu dick aus.
      Da müsstest du doch besser ein anders mal von ihm machen und uns zeigen.
      Wie ich schon sagte, vielleicht ist er aber auch einfach ein sehr großer Kater und dadurch sieht er nicht so dick aus .
      Ich würde ihm jedenfalls nicht noch mehr Futter wegnehmen, das scheint ja auch garnichts zu bringen.
      Auch würde ich ihm kein Leihtfutter geben, da halte ich garnichts von.
      Wenn er kein Nassfutter frisst , wirst du nicht viel/ bis garnichts machen können.
      Meine Bibbi mag auch nur Trofu,ich kauf ihr immer wieder mal Nassfutter mit viel Soße die leckt sie dann ab, aber ansonsten frisst sie auch kein Nassfutter und sie ist gerngesund :ohja:



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      @pueppi

      Sag ja man sieht es auf Bildern nicht wirklich.

      Anderes Bild wäre nicht das Problem.

      Er sit aber nicht so groß

      Unser Sammy ist größer und dicker.

      Nein mehr Futter weg machen wir auch nicht und geben auch kein Light mehr.

      Ich gucke mal nach einem andern Bild.
      Bestimmte Perspektive


      Da Bild ist ein Jahr alt u d er war schlanker.
      Da hatte er 7 kg

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niirti ()

    • Wenn der Kater schon mit einem Jahr 7 Kg wog, er in dem Alter noch im Wachstum ist- dann hat er jetzt mit 9 Kg kein Übergewicht.

      Wie alt ist er denn heute?

      Da er auf den Bildern absolut normal aussieht, würde ich davon ausgehen dass es eben ein großer Kater ist.

      Vielleicht einfach mal eine zweite Meinung eines Tierarztes erfragen was der zu dem Thema sagt.


      Ein Kater mit 9 Kg sind 45g Trockenfutter am Tag zu wenig. Wenn er nichtmal Nassfutter dazu frisst.

      Zu wenig Futter zum Körpergewicht kann auf Dauer zu Mangelerscheinungen führen.
      Respekt vor Katzen ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      @Emily
      Die Bilder sind alle aus dem letzten Jahr.
      Wir haben ihn vor 1 Jahr und er hat hier nur zugenommen.
      Hier war nicht die Rede von mit einen Jahr.
      Als wir ihn bekommen haben hatte er 7 kg. (Oktober 18)

      Und er ist nicht so groß.
      Wie haben einen größeren der auch schwerer ist, aber auch ein Main Coon Mix ist.

      Lio nimmt nur noch zu obwohl er gesund ist.
      Das macht uns so Sorgen.
      Der Tierarzt kann nix finden und hat ja gesagt er soll abnehmen.

      Nur können wir ihm ja auch nicht noch weniger Futter geben als wir es schon machen.

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk
    • Selbst bei Übergewicht verhalten sich Katzen instinktiv richtig: Wer dick ist, arrangiert sich in schlanken Posen.

      Sorry, ist nicht bös gemeint aber ging mir bei den Fotos durch den Kopf :verstecken:
      Wenn er Joghurt mag, gib doch mal zur Fütterungszeit ein paar Bröckchen in einen Kleks Joghurt. Vielleicht pickt er sich das raus und ein Anfang is gemacht.
      Das mit der Hepatischen Lipidose ist schon richtig, aber sobald er wenigstens etwas futtert (Joghurt und ein bisken Trofu) sinkt auch das Risiko und man könnte den Zeitraum vielleicht noch etwas ausdehnen. Frag doch dazu mal deinen TA

      Alles Liebe von Andrea,
      stolze Patentante vom allerallerliebsten Patch, dem Berliner Terminator
      und Habibi Schatz, Hui Buh Gespenst, und Lilli Fee
    • Auf den Fotos schaut er nicht zu dick aus. Besser wäre allerdings mal ne Aufnahme von oben, wenn er steht. Dann kann mans besser beurteilen.

      Nur weniger futtern, ist genau wie beim Menschen nicht ausreichend und kann sogar gefährlich werden Richtung Mangelerscheinungen.

      Weißt Du unsere älteste Mietz (recht kurzbeinig, tiefergelegt) ist auch nen Wonneproppen mit ihren früheren 6,8 KG.
      Seitdem die Lütte vor Wochen eingezogen ist, hat sie mehr Bewegung durch Raufen, Spielen und auch Angelspielen mit den Menschis, mittlerweile hat sie bei normaler Futtermengen-Aufnahme nur durch körperliche Mehrbewegung abgenommen auf 5,9KG.

      Will sagen, seh zu, dass der Bub mehr Bewegung bekommt und dann wird er langsam, aber sicher abnehmen, wenn er denn wirklich zu viel wiegen sollte.

      Meine Kater haben übrigens alle immer zwischen 6,9 KG und knapp 9KG gewogen. Selbst der Schwerste war nicht fett, abgesehen von der berüchtigten Kastratenschaukel (was aber nicht schlimm ist)

      Kannst Du seine noch Rippen fühlen? Oder fühlst Du nur Speck, auch im Nacken?

      Davon abgesehen ist es normal, wenn die Fellnasen ab Herbst aufplüschen und mehr futtern. Das ist Winterspeck- und Pelz, ist ab Frühling wieder weg.
      Liebe Grüße

      maunzhausen und die Felligen <3 <3 <3
    • Kater 6 Jahre frisst nur Trockenfutter

      @maunzhausen
      Du glaubst garnicht was er hier mit unseren beiden kleinen 1 jährigen Katzen macht.

      Der tobt wie ein irrer und bewegt sich definitiv mehr als genug.

      Ich weiss schon das es immer auf die Katze angekommt.

      Wir haben auch noch einen 10 Jahre alten Maincoon Mix der knapp 11 kg wiegt aber auch wesentlich größer ist.

      Man kann seine Rippen schlecht fühlen.
      Bei unseren Senior geht das besser

      Lio seine Schwester wiegt knapp 7 Kilo und bei ihr kann man die Rippen fühlen

      Gesendet von meinem CPH1893 mit Tapatalk