Tierheimgeschichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mac schrieb:

      Kommen die Federn denn wieder bei dem einen Ara, schaut ja echt wie Huehnchen aus.
      Das kann man so nicht beantworten Mac . Federrupfen hat unterschiedliche Gründe. Es kann von Organschäden kommen, aber auch von Pilzinfektionen, Stress, Langeweile, Einsamkeit, Mangelerscheinungen bei der Ernährung, und und und... außerdem kommt es noch darauf an, wie lange der Vogel dieses Verhalten schon zeigt und da ist der Ex-Tierhalter mit Info's nicht gerade kooperativ.
      Wir warten einfach mal ab, bis der nächste Mauserschub kommt.
    • Traurig das es Roland und Smilla nicht mehr gibt :candel: :candel:

      Super das ihr Luna wieder habt , obwohl , sie sieht aus , als würde sie den nächsten Ausbruch schon planen lach . Ein richtig hübsches Katzenmädel.

      Ich bin fasziniert wie gut Georgs Schnabel schon aussieht :313middi: und er wird happy sein , wieder richtig fressen zu können. Perfekt wird es dann nach der zweiten Korrektur sein . Für Rosi freut es mich auch sehr , das sie tatsächlich neue Federn bekommt. Ich halte alle Daumen , das sie prima nachwachsen :daumen:

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Ein verrückter Tag


      Heute hatte ich wegen Personalmangel allein bei den Katzen Frühdienst. Ist nicht weiter schlimm, denn im Moment haben wir nur ca. 35 Katzen, auf 3 Quarantänestationen, Pension, Vermittlung und Freigängerunterkünfte verteilt. Dazu noch die Ara's, Wäsche und Haus...bis mittags eigentlich gut zu schaffen. Bis 10:45 Uhr war alles gefüttert und bis auf 4 Quarantäneboxen und die Vögel alles geputzt, als ein Anruf von der Polizei kam. Verkehrsunfall mit Todesfolge...und eine Katze noch im Unfallfahrzeug. Meine erste Frage: "ist das Tier in ner Box oder frei im Auto?". Darauf konnte mir der Polizist keine Antwort geben, sagte nur, "Der Abschleppdienst ist schon informiert und wir müssen die Straßensperre bald wieder aufheben. Bringen sie einen Kecher und ne Box mit." Haha dacht ich, mit nem Kescher im Auto fangen, geht schon rein platztechnisch nicht, also Drahtkorb, Handschuhe und Decke und los.
      Da hat man unterwegs reines Kopfkino!!
      1/2 Kilometer vorher war die Vollsperrung und nur unser buntes Tierschutzauto wurde durchgewunken. Zum Glück (leider nur mein Glück) war das Unfallopfer schon weg und das Tier, unter dem Airbag doch in einer Box.
      Das Kätzchen war ganz schön durch den Wind, mit rießigen Angstaugen und voll Stress ständig Speichel leckend sind wir dann zurück. Seitdem steht sie bei uns unter Beobachtung. Verletzungen hat sie keine, auch die Box war nicht kaputt. Wenn der Stesspegel bei ihr nicht runter geht, ist unser TA schon informiert und wir können sie jederzeit bringen.
      Ich mußte nur die ganze Zeit an die Familie denken, die wegen Mangel eines Notfallkontaktes in den Papieren, vielleicht erst am Nachmittag von dem Unglück erfährt. Das wird sicher ein düsterdukler Freitag für sie werden.
      Da Behörden ab Freitag mittag kaum noch zu erreichen sind, werden wir erst am Montag erfahren, wie es mit dem Tier nun weiter geht.
      TRAURIG! ...für Mensch und Tier.
    • Max, dem Unfallkater geht es gut. Er hat über nacht gefressen und wurde heute von der Schwester der Verunfallten abgeholt. Die 48-jährige Frau war auf dem Weg zum TA (zum kastrieren) im Auto kollabiert und hat so den Unfall verursacht. Leider kam jede Hilfe zu spät. :candel4:
      Sie lebte allein mit ihrem Sohn, der die Tiere (zwei Katzen) aber nicht übernehmen will und sich so die Schwester jetzt der Tiere annimmt.
      Und so groß war der Schreck bei mir nicht pueppi . Sowas erleben wir immer mal wieder, da hätte ich noch grauseligere Geschichten auf Lager. Ich hab nur ein Problem, ich kann nicht selbst hinfahren und muß mir immer einen zum Fahren krallen. Die Infos von Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr sind immer recht dürftig und so brauch ich die Zeit um mich zu sammeln...weil man nie weiß, was einen erwartet. Auf's Fahren könnte ich mich da nicht mehr konzentrieren. Vor Ort bin ich dann meist wieder klar und konzentriert, arbeite das ab, was zutun ist und lass die Emotionen beiseite. Die kommen dann allerdings später hoch!
    • Neu

      Hallo,
      hatte die letzte Woche ein wenig Stress und bin daher kaum dazu gekommen hier mal wieder rein zu schauen. Dennoch hab ich wieder einen eurer Namen vergeben. Ein ziemlich abgemagerter s/w- Kater, den jemand in seinem Grundstück, einfach so ohne Gegenwehr, wegsammeln konnte.
      Soweit ist alles mit ihm okay, aber er hat jetzt ne strenge Diät, die er auch nur löffelweise bekommt, damit es drinnen bleibt. Ich habe ihn Muffin getauft. Er ist eigentlich ziemlich freundlich, mag sich aber ungern hochnehmen lassen. vom Alter her schätzt der TA ca. 5-7 Jahre (?)
      Auch mit den Ara's hab ich Fortschritte gemacht. Rosi ist immer noch zickig,
      ...ist halt ein Mädchen :verstecken: ,frisst mir zwar aus der Hand, aber hackt auch, wenn ich ihr was anbiete, worauf sie gerade so keinen Appetit hat. Georg hab ich da schon besser im Griff. Er kommt mir, mit viel Übung, schon auf den Arm und klettert dann auf meine Schulter....natürlich auch nur für ein Leckerchen, aber was solls. Er zupft mir dann immer an meinem Haargummi herum und reist mir auch immer mal ein paar Haare aus, aber für einen Keks bin ich seine beste Freundin. Ich hätte heute gern schon Bilder dazu eingefügt, denn kurzum ist es auch der Arbeit wegen wichtig für mich, dass ich mit der Zeit gehe...also hab ich mir ein Smartfon besorgt...völlig unüberlegt!
      Hätte wohl als Anfänger nicht unbedingt eines von Aldi nehmen sollen, denn das gab nur Stress und geht am Montag wieder zurück.
      Ich werd mir dann wohl mal einen Fachmann suchen und dann klappt es mit den Bilder für Euch auch schneller und besser.
    • Neu

      Ui, da ist ja viel los bei Dir/Euch. Ich hoffe, der Kater nimmt schön schnell zu und wird „rund“ wie unser Muffin grins
      Ja, so Papgeien sind eigen.

      Kauf Dir ein Samsung Smartphone, damit kannst Du viele fragen, da es einfach sehr verbreitet ist. Ich bin ja Apple-Fan aber die sind sehr teuer
      Liebe Grüße Lucy, die Flusenbande und Danny