Tierheimgeschichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mac schrieb:

      In Punkto Smartphone kannst Du mich gern ansprechen @Biggi
      Danke Mac , aber ich brauche ein passendes Smartfon für meine Zwecke. Ich will nicht dauernd darauf rumtütteln, sondern nur telefonieren, Fotos machen und wenn nötig mal ins Internet, um mich zeitnah über Medikamente und Krankheiten kundig zu machen wenn ich es auf Arbeit mal brauche.
      Außerdem haben wir kein WLAN zuhause...?? ...ich glaube man braucht das aber??
      Bin da leider vollkommen Laie, lebe also eher noch in der Steinzeit :verstecken: und bin für jeden Tipp dankbar.
      Ach ja, von Muffin kann ich trotzdem Bilder machen, hab ja noch meine Digicam.
    • Biggi schrieb:

      ich brauche ein passendes Smartfon für meine Zwecke. Ich will nicht dauernd darauf rumtütteln, sondern nur telefonieren, Fotos machen und wenn nötig mal ins Internet, um mich zeitnah über Medikamente und Krankheiten kundig zu machen wenn ich es auf Arbeit mal brauche.Außerdem haben wir kein WLAN zuhause...?? ...ich glaube man braucht das aber??
      Bin da leider vollkommen Laie, lebe also eher noch in der Steinzeit :verstecken: und bin für jeden Tipp dankbar.
      Ach ja, von Muffin kann ich trotzdem Bilder machen, hab ja noch meine Digicam.
      Um Fotos zu machen und ins Internet zu gehen brauchst du ein Smartphone.,brauchst ja nicht dauernd daran rumzurütteln. :D

      Wlan könnt ihr zu Hause einrichten, das ist nur ein Wlanrouter den ihr braucht der nicht teuer ist.
      Womit geht ihr zu Hause uns Internet?
      Respekt vor Katzen ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.
    • Also, um WLAN zu nutzen, muss man einen Internetanschluss haben.
      @Biggi wenn du einen Internetanschluss hast, denn kannst du auch ein WLAN-Router anschliessen.
      Punkto Smartphone, da wuerde doch schon ein gebrauchtes iPhone 5 oder Samsung Galxay S6 bzw. 7 reichen.
      Auch das Motorola G6 ist ein gutes Geraet.
      Was Du dazu aber unbedingt benoetigst ist eine Handyflat mit Internet.
      Das gibt es auch als Prepaid.

      Da dies aber hier am Thema vorbei geht, schreib mich dazu einfach mal mit PN an.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig


    • Es tut mir richtig leid, aber im Moment hab ich echt wenig Zeit für Euch ;(
      Zwei Leute fehlen auf Arbeit, mein Auto spinnt schon seit ner Woche und meine Mutti vertröste ich nun schon 3 Wochen wegen eines Besuches.
      Im Heim ist jetzt echt viel los. Heute mußten wir zum Einsatz raus, wegen eines Kanarienvogels, der sich in einem Getränkehandel verirrt hat. Die Aktion war total witzig! Fang mal so ein kleines Tierchen auf so 'ner großen Fläche. Am Freitag bekommen wir ein 3 Wochen altes Lamm, wo die Mutter weggestorben ist. Es braucht alle 6 Stunden Milch und der Besitzer, (der ja nicht mit dem Tod der Mutter gerechnet hatte) kann seinen lang geplanten Urlaub nicht mehr rückbuchen. Da freuen wir auns schon alle drauf! Auch die Behörden hatten letzte Woche viel zutun. Wegnahmen, Haushaltsauflösungen, wo noch Tiere gefunden wurden und und und...
      Und auch Muffin tat mir sehr leid. Zu Fotos bin ich nicht mehr gekommen. Es ging ihm zusehend schlechter, Infussionen und Diät haben nix mehr gebracht und dennoch hab ich mich noch ein-zwei Tage um die Entscheidung gedrückt.
      :regenbogen: Muffin :cray:
    • Ich hab grad noch den Beitrag von diesem Tierschutzhof im Kopf :kopfkratz:
      Manchmal muß man sich wirklich wundern, was und ob Veterinärämter eigentlich tun??
      In unserem Fall haben wir da echt Glück. Unsere Vet-Tante ist regelmäßig im Heim, hilft und berät uns bei Weiterbildungen, ist bei Kontrollen zu schlechten Haltungen meist immer mit dabei und jetzt, wegen den Aras, dürfen wir rund um die Uhr anrufen, wenn es Probleme gibt.
      Ansonsten ist sie auch ganz pfiffig. Wir hatten letzte Woche einen angebundenen Hund, mit schlimmen Rolllidern, am Straßenrand. Dummerweise (für den Besitzer) trug das Tier einen Transponder und war bei Tasso registriert. :boys:
      Der Besitzer hat sich nach 2 Tagen gemeldet, alles bezahlt und das Tier im Heim gelassen. Natürlich wäre hier eine Anzeige fällig, aber was bringt das? Auch wir als TH müssen dann 2 Stunden bei der Polizei rumsitzen um ne Anzeige zu schreiben, die dann wieder, ohne Ergebnis im Sande verläuft. Traurig aber wahr. Aber auch da springt unsere Vet-Tante ein. Sie übernimmt die Anzeige...und ganz toll!...sie hat auch gleich noch den Züchter angezeigt, weil der das Tier, wegen der Rolllider, unverantwortlich für 'nen Euro verscherbelt hat, ohne nachzuprüfen, was aus dem Tier wird. Da kommt dann also gleich Druck von ganz oben...und hoffentlich hilft das!
    • Der Op-Termin für die Rolllider ist am 13., die Voruntersuchung hat ergeben, dass keine bleibenden Schäden an der Hornhaut zu erwarten sind. Ein schönes Zuhause wird er (in dem Falle sie) sicher bald finden, denn sie ist erst 9 Monate alt.
      Was den doofen Besitzer betrifft, der hat nur gedacht, dass das Tier für einen Euro doch ein wahres Schnäppchen ist und war entsetzt, als er erfahren hatt, was so ne Op kostet.
    • Was ist das fuer ein Zuechter, der 1. ein Tier so "verscherbelt" und 3.nicht aufklaert.
      Der neue neue Eigner haette sich besser vorher mit dem Thema Roll-Lider befassen sollen.

      Bei meiner TA sitzt eine BKH, sie sollte eingeschlaefert werden, weil die Besitzer eine OP nicht bezahlen wollten.
      Die Katze bleibt nun bei der TA, sie ist mittlerweile das Praxis-Maskottchen.

      Alles wird gut...
      ..und wenn mal was nicht gut ist, denn ist es noch nicht fertig