Sugar muss zur Tierärztin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sugar muss zur Tierärztin

      Am Montag haben wir einen Termin. Dann wird Sugars Grundimmunisierung abgeschlossen und die Tierärztin wird ihr Herz abhören.

      Bei Sugars erster Impfung Ende Mai letzten Jahres hatten wir 32 Grad. Die Bilder mögen zwar auf den ersten Blick witzig aussehen, aber die hohen Temperaturen haben wohl erheblich dazu beigetragen, dass ihr die Impfung richtig arg zugesetzt und sie förmlich umgehauen hat.







      Die Wiederholungsimpfung einen Monat später vertrug sie wesentlich besser, wohl auch, weil es an dem Tag nicht so heiß war.

      Ein paar gedrückte Daumen, dass Sugar die Impfung nicht wieder so sehr mitnimmt, und dass vor allem ihre Herzerkrankung nicht schlimmer geworden ist, können bestimmt nicht schaden, auch wenn die süße Maus für uns topfit zu sein scheint. Aber dieser Eindruck kann ja auch täuschen.

      Außerdem ist es in letzter Zeit öfter vorgekommen, dass Sugar ihr großes Geschäft vor dem Klo erledigt hat. Ich hoffe, dass sich das Thema dadurch erledigt hat, dass ich eine zweite größere Toilette gekauft habe und wieder das gewohnte Streu verwende. Es könnte aber durchaus sein, dass sie eine Darmerkrankung hat und es deswegen manchmal nicht rechtzeitig aufs Klo schafft.
    • na, da drück ich die Daumen, dass sie es diesmal besser übersteht und das nichts wegen Darm oder sonst was ist und es nur am neuen Streu lag. :daumen: Ich hatte mit meinen auch ursprünglich im Hochsommer ihren jährlichen Check-up. Den hab ich ganz schnell jedes Jahr um einen Monat nach hinten verschoben, so dass wir jetzt bei September angekommen sind. Für die Fellnasen erträglicher und für den Zweibeiner ebenso.
      LG,
      Claudia
    • Danke, claudia !

      Leider war Sugar nicht vom Tierheim aus geimpft worden, sonst wäre der Termin jetzt nicht im Sommer. Auf jeder Seite über Ataxiekatzen ist zu lesen, dass die Impfung ein Risiko darstellt. Aus Angst, etwas falsch zu machen, haben sie sie daher überhaupt nicht impfen lassen.

      Wenn sie das am Montag hinter sich hat, hat Sugar erstmal 3 Jahre lang Ruhe, zumindestens was das Impfen angeht :)
    • Na da drücken wir mal alle Daumen und Pfoten , damit Sugar ihre Impfung und die restlichen Untersuchungen gut übersteht . :daumen: :gedrueckt: :gedrueckt: :gedrueckt: :gedrueckt:
      Vielleicht hilft es ja , wenn es nächste Woche wieder so heiß wird , ihr ein feuchtes Tuch über den Körper zu legen . Sofern sie das zulässt.
      Unser Sam hatte plötzlich auch eine Phase , in der er , wenn er unbeobachtet war , sein großes Geschäft auf den Fliesen verrichtet hat.
      Ich habe dann eine Ecktoilette gekauft und nun klappt es gut , auch wenn unser Bad deutlich enger geworden ist

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • na, wenn die Wettervorhersage bei euch so hohe Temperaturen voraussagen, würde ich den Termin verschieben. Die Praxis muss doch da auch Verständnis haben, da ja deine Fellnase auch noch vorbelastet ist und einen Vormittagstermin in den nächsten Tagen vereinbaren - egal, ob du den Termin jetzt schon vor 3 Wochen vereinbart hast. Hat ja keiner wissen können, dass es so extrem wird... .
      LG,
      Claudia
    • Wir haben die Zeit der Impfung immer im November, da ist es umgekehrt oft sehr kalt.


      Für Sugar wünsche ich alles Gute ... gerade mit dem Herz und dann dieses heiße Wetter, ohje ..
      Vielleicht hilft dir aber die Empfehlung von anna weiter ...

      Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen :daumen: :daumen: , damit alles reibungslos verläuft!
      und dass sich nichts verschlechtert oder erwas anderes hat .... !!! :knuddel1:






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea