Zoe ist schwerhörig oder taub?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zoe ist schwerhörig oder taub?

      der Verdacht verstärkst sich bei mir immer mehr. Sie reagiert nur auf hohe, schrille Töne wie eine Pfeife oder wenn ein Gegenstand auf den Boden fällt und da evt. Schwingungen auslöst. Auf ihren Namen oder auf meine Stimme reagiert sie gar nicht und auch wenn ich die Tür zu den Leckerlies aufmache, reagiert sie nicht, wenn alles nicht in ihrem Blickfeld passiert. Nur wenn sie sieht, dass ich in den Schrank greife, kommt sie angerannt. Auch wenn ich die Dose mit den Leckerlies schüttle und sie sieht das nicht, reagiert sie nicht. Ist die Dose im Blickfeld, kommt sie ganz schnell angerannt.
      An sich ist das kein Problem, sie ist ja GsD eine Wohnungskatze. Es würde halt so manches Verhalten von ihr dann schon erklären.
      Testen kann so was ein Tierarzt wohl nicht, oder?

      Was noch ein Indiz ist, dass sie relativ laut maunzt.
      LG,
      Claudia
    • Katzen hören ohnehin hohe Töne deutlich besser als tiefere Töne . Ich habe letztens gelesen , das es wohl einen Test gibt , den man mit Katzen durchführen kann , der BAER oder auch BEAP genannt wird. Allerdings muß das Tier sediert werden , da auch Elektroden , nicht nur in die Ohren , sondern auch unter die Haut gesetzt werden. Ich weiß nicht , ob das sinnvoll ist , wenn auch Du als Tierhalter , das schon selbst feststellst.
      Jetzt kannst nur Du auf sie eingehen und zusehen , das sie immer mitbekommt was abgeht . Zumindest scheint es wirklich eine Erklärung für ihr Verhalten zu sein.

      meine Patenkatzen : Lilli , Lotti und Lisa
    • Dann geht es Zoe so wie Kira......die hört auch nicht wirklich mehr etwas.

      Ich finde es auch nicht wirklich schlimm, nun verständigen wir uns eben über Blickkontakt. Wenn sie tief und fest schläft und ich sie mit zur Nachtruhe ins SZ haben möchte, puste ich sie ganz vorsichtig an damit sie wach wird. Dann die Handgesten das sie mitkommen soll.

      Ist zwar eine Umstellung für uns beide, klappt aber schon ganz gut.



      Du wirst das mit Zoe auch hinbekommen, da bin ich mir sicher :ohja: :knuddel1:
    • Wenn sie wirklich schwerhörig oder sogar taub ist, ist das zwar nicht schön, aber auch nicht soo schlimm. Tiere können das gut kompensieren.
      Unsere Tabby war fast taub, einer unserer Hunde und Felix ist es auch. Das Verhalten von Zoe passt zu Deiner Vermutung. In der Wohnung ist sie ja sicher.
      Felix geht sogar noch raus und ich hab das Gefühl, der hört mit den Augen.


      Patin von Easy
    • Ich hab da keine Ahnung von denn ich hatte noch keine Katze die schwerhörig war ,nur die von Natur her nicht hören wollen lach
      Da du aber ja schon festgestellt hast , das es sein kann das sie nicht gut hört werdet ihr Beide euch sicher schnell darauf eingestellt bekommen.



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • ja, am Anfang dachte ich ja auch, dass sie eine kleine eigenwillige Maus ist, die ihren eigenen Kopf hat und nur hören will, wenn sie will... :rolleyes: an Schwerhörigkeit oder Taubheit denkst du da ja gar nicht. Beim nächsten TA Besuch, werde ich mal die TA fragen, ob sie da noch ne Möglichkeit hat, einen Art Hörtest zu machen, falls es so was gibt und die Ohren mal etwas genauer anzuschauen.
      LG,
      Claudia
    • Das wird dann ganz bestimmt so sein claudia eine taube Katze hatte ich noch nicht :nein:
      aber der Alte Charly und mein Charlie den ich jetzt habe ist taub.
      Es ist eine Umstellung aber es funktioniert.
    • Es gibt einen Hörtest bei Hunde und Katzen. Zum Beispiel werden weiße Tiere getestet weil sie oftmals durch das weiße Gen taub oder schlecht hörend zur Welt kommen.
      Bei Dalmatinern zum Beispiel wird es immer angewendet- die haben damit auch ein Problem.
      Mit tauben oder schlecht hörenden Tieren darf nicht gezüchtet werden und beim Verkauf muss so ein Test beiliegen- wenn das Tier weiß ist.

      tierklinik.de/fachbereichslexikon?id=79&view=fachbereich
      Respekt vor Katzen ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.

      Stolze Patentante vom hübschen Smokey
    • für mich war gestern der beste Hörtest die Böllerei. Zoe ist taub. Sie hat sich ganz normal verhalten - war am Futternapf ein Böller der echt laut war, hat sie gar nicht beeindruckt - kein gucken, kein zucken - sie hat ganz normal weiter gefressen. Wie es dann um Mitternacht los ging, auch keine Reaktion. Auch die Tage davor wurde ja immer wieder geböllert, auch da nichts. Vinc zuckt wenigstens mal zusammen oder guckt sich irritiert um und wenn es zu arg war, ist er auch mal schnell unters Bett geflüchtet.... Na ja, mal gucken, was ich so im Netz für Tipps finde..
      LG,
      Claudia