Ich darf mich vorstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich darf mich vorstellen

      Hallo Katzenfreunde, ich bin der Joshi, ein kleiner Shi Tzu

      Ich wurde auf weiten Feldern von meinen Besitzern ausgesetzt und G.s.D. von einer englischen Lady an Heilig Abend gefunden und gerettet. Da diese Familie schon Hund und Katz haben, suchten sie ein Zuhause fuer mich. Ich bin ca. 8 Jahre alt und habe einen Micro-Chip von Bahrein, bin also im Original kein Zypriote. Im Moment bin ich noch etwas duenn, huempele ein wenig und sehe noch zerrupft aus, Kein Wunder, ich weiss ja nicht wie lange ich schon draussen alleine leben musste. Aber wartet mal ab, bis meine Haare wieder nachgewachsen sind. Dann bin ich noch viel huebscher sagt meine neue Mami.

      Heute Mittag bin ich jetzt in meinem neuen Zuhause bei meiner neuen Mami und den Cats Chilli und Mitzi eingezogen. Naechste Woche sollte hier eigentlich ein kleiner, weisser Cyprus-Poodle einziehen. Jetzt weiss man aber, der mag keine Katzen und das geht gar nicht. Ha, was ein Glueck fuer mich. Ich liebe Katzen und mit Chilli hab ich schon gebusselt. Mitzi macht zwar noch dicke Backen, aber das gibt sich schon noch. Sie kennt ja Hunde.

      Jetzt brauch ich erst mal ein paar Tage, bis ich richtig hier angekommen bin. Ich glaube aber, hier kann ich mich wohlfuehlen.

      Bis die Tage ...... :hund1:





    • ja, was soll ich sagen. total knuffig bist du auf alle Fälle. :herzgib:
      Wenn du einen Chip hast, weiß man dann wer deine letzten Dosis waren und ob du wirklich ausgesetzt wurdest? Nicht dass dich paloma wieder hergeben muss, weil du durch einen unglücklichen Umstand ausgebüchst bist und deine Dosis hoffen so sehr auf deine Rückkehr.
      Aber auf alle Fälle hast du einen Glückstreffer gelandet, wenn du bei paloma und ihren Fellnasen (erstmal?) gelandet bist.
      LG,
      Claudia
    • Ach je du armes kleines Kerlchen wer macht denn so was schlimmes mit dir ;( gut das die englische Lady dich gefunden hat und du nun bei einer echten Tierfreundin ein zu hause gefunden hast.
      Dann werden wir ja sicher nun viel von dir zu lesen bekommen Joshi , sei herzlich Willkommen :kaos003:





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Nach dem ersten Bad geht's mir schon viiieeel besser. Jetzt bin ich wenigstens die 100000000000 toten Floehe in meinem Fell los. Es kamen auch etliche kleine Blessuren auf der Haut zum Vorschein, aber die verheilen bestimmt ganz schnell.



      Baden macht ja sooo muede



      Jetzt sieht mein Fell schon viel besser aus, aber man kann sehen, wie duenn ich noch bin





      Der Chilli und ich, wir werden bestimmt noch ganz gute Kumpels. Mitzi ist noch nicht so sicher, aber wird scho .....


    • Ich weiss zwar noch nicht woher sie das erfahren hat, aber die Frau, die mir Joshi vermittelt hat, hat mir vorhin folgendes mitgeteilt:

      Joshi hiess frueher Coco und ist im Februar 2008 geboren. Die Eltern von seinem Besitzer haben ihn 2010 von Bahrain hier nach Zypern gesandt. Weil sein Besitzer nach London ziehen wollte, hat er zwar ein neues Zuhause fuer ihn gesucht, jedoch wohl nichts gefunden. Der Besitzer ist trotzdem nach London verzogen ........ der Rest ist ja bekannt. Auf diese Art und Weise werden hier sehr oft Haustiere entsorgt. Gut, er ist jetzt schon fast 10 Jahre alt, aber in seinen letzten Jahren soll's ihm gut gehen. Alte Hunde haben hier normalerweise so gut wie keine Vermittlungschance und beenden ihr Leben, wenn's gut geht, meistens in Tierheimen. Fuer mich im meinem Alter ist ein aelterer Hund eh besser. Ein Welpe wuerde mich vermutlich ueberleben oder ich koennte ihm irgendwann nicht mehr gerecht werden. Also passt das doch. :ohja:
      Joshi liegt eingeringelt neben mir - und schnarcht. grins