Mal wieder ein Umbau bei uns :P

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal wieder ein Umbau bei uns :P

      So - war ja lange nicht mehr Online. Weiß auch gar nicht ob es hier eigentlich reinpasst... sonst wo hin verschieben wo das mehr Sinn macht
      Ich erzähl euch mal so bissl, wer nicht mitbekommen hat, was so los war.
      Kiss hat uns im Januar wieder alles vollgepinkelt. Also so richtig. Bett, Sofa, Teppiche... es stand sehr auf der Kippe, dass wir sie wirklich weiter behalten wollen. Weil das war so schlimm wie ganz am Anfang als sie zu uns kam. Hat sich nicht anfassen lassen, hatte mit den anderen Stress - eben das Pinkeln - als sie aufs Sofa los ist, wars bei mir eigentlich vorbei und ich hatte sie ausgeschrieben. Eine Freundin hatte sich darauf hin gemeldet, von wegen, sie würde sie ab Sommer nehmen, sollte es sich bei uns wirklich nicht wieder einrenken. Und mein Mann hat mich auch angebettelt, es nochmal zu versuchen. Also gut. Haben wir eine Analyse gestartet. Kiss war mega gestresst, weil die anderen bei dem kalten Wetter einfach in der Wohnung vermehrt aufdrehen und ihre Lieblingsplätze somit auch etwas eingeschränkt sind. ...
      Was tun?
      UMBAU - war das Zauberwort. IKEA - die Lösung für so ziemlich alles.
      Der Plan war EIGENTLICH - einen Schrank aufstellen, wo nur Kiss und Kuro (den kann sie noch gut leiden) rein können um in diesem Schrank hochzuklettern um in das umgehängte Katzenufo zu gelangen.
      Dann können wir auch endlich das Wohnzimmer die Kratzbäume so rücken wie sie sollten - was nicht ging, wegen dem Ufo... aber waren immer zu faul das ab und umzuhängen und warum auch und so weiter... ja....
      Mein Zimmer sollte also nun das Ziel sein, wo die Ausweichmöglichkeit gebaut werden soll. Ein Schrank musste dafür weichen, ein Regal umgeschoben werden, ein Regal gekauft werden, ein Brett und eben der Schrank...
      Meine Nerven. Das ganze sollte EIGENTLICH am Samstag über die Bühne gehen.
      Drama Eins: wir hatten erst das Auto so dämlich beladen, dass es so aussah, dass ich mit dem Zug heim fahren müsste. Obwohl die Lösung eigentlich sooooooooo offensichtlich war - ja.... Glück gehabt. Dann kamen wir recht spät heim. Dann erstmal was essen... und der Aufbau - es hat sich gezogen - und als dann unser Bohrhammer nicht durch die Decke gekommen ist - dachte ich, ich schieb jetzt vollends die Krise. Am Mittwoch waren dann aber alle Probleme erledigt. Das Ding hing... und Kiss hat es bis heute boykottiert. Also haben wir die Katzenklappe für sie umsonst gekauft.... das war dezent bitter festzustellen. ABER - durch den Umbau und das Umstellen von den Kratzbäume und dem Ufo - dem Einsetzen von Feliway und so Stresstropfen - Kiss ist so easy wie noch nie. Also soviel relaxter... gut sie nutzt den Schrank nicht - nicht mal mit Leckerchen - aber die anderen dafür (ohne Klappe) , wo sie dann auf dem Kratzbaum wieder alleinige Königin ist auf ihrem Lieblingsplatz.

      Für Kuro waren wir dann auch gnädig - haben den Plüschkratzbaum vom Balkon reingeholt, damit Kuro wieder sein Leiterchen hat zum Kratzbäume hochkraxeln ohne große Anstrengungen. Das Schrankklo kam dafür auf den Balkon, wo es mit dem alten Terrarium und einem alten Nachtschränkchen auch als Treppe für den Outdookratzbaum dient. Das Balkonklo ins Kloklo... das jetzt auch noch eine zweite Katzenklappe noch bekommen hatte, falls an der einen Türe mal wieder Stau ist :D

      Jo - weitere Geschichten - da gibt es noch mehr - in einem anderen Beitrag zu Gesundheit :S

      Kratzbaumecke jetzt





      Kiss auf ihrem Lieblingsplatz
      (Kuro darunter)





      Mein Zimmer jetzt Catwalk a nicht mit Catwalk b derzeit verbunden - weil war ja Sinn der Sache, dass nur 2 aufs Ufo eigentlich können - naja - war wohl nichts...
      Evtl mach ich doch noch ne Verbindung hin... aber derzeit ist erstmal Kaufstopp, weil viel TA noch ansteht. Daher muss das lange Brett da dann doch noch warten :)




      Von vorn



      Kiss ist nur symbolisch als Bild da oben :)




      Kuro trifft man hingegen oft in seiner Mulde an, welche ich auch noch für ihn angebracht habe



      Kiss liegt auf ihrem Tütentablett VOR dem Schrank - auch ok - sie ist glücklich damit - also dann - warum nicht.



      Aufgang für Kuro nun draußen auf dem Balkon. Ein geschütztes Katzenklo -und ein paar gemütliche geschützte Ecken, wenns mal windet oder zu warm ist und man sich vor der Sonne in Sicherheit noch zusätzlich in Sicherheit bringen muss - oder einfach noch spielen will oder weiß der Geier.

    • Ufo-Schrank funktioniert so



      Unten durch das Loch rein (die Klappe ist inzwischen ausgebaut, weil Nutzlos in diesem Sinne :D ) - Ablagen hoch - durch Loch oben raus :D



      Und das mit dem Netz... wir dürfen es nicht höher machen.Eigentlich dürfen wir gar keins ran machen. Haben uns aber so mit der Verwaltung geeinigt, mit diesen nach innen gehendem Netz - (was aber auch noch bissl nachgebessert wir mal mit besseren Stangen) Die Katzen haben mir alle anfänglichen Ausbrüche vorgezeigt, die nicht sicher waren hab sie in der Zeit nicht alleine raus gelassen. - und die Ecken wurden da noch bissl nachgerüstet - seitdem - keine Probleme oder Ängste mehr. Klar - wenn sie es darauf anlegen würden, würden sie es je nachdem wohl schon schaffen - aber wirklich Angst habe ich da jetzt bei meinen jetzt nicht wirklich.
    • Ja unser Balkon ist rechtens groß - wenn wir das nicht hätten anbringen dürfen, hätten wir das damalige Anfangsgehege, dass wir damals hatten stabil groß umgebaut für unsere Zwecke. Also mit so umgebauten Regalen... hatten da schon entsprechende Pläne. Eben weil der Balkon so groß ist, wäre das super gegangen.
      Aber so - sie können rausgucken - rennen, klettern, Vögel jagen... ohne groß am Geländer toben zu müssen.
    • Ja Schrank war eigentlich so geplant eben, dass nur bestimmte Katzen hoch können - weil sonst hätten wir uns das schenken können Türen und anders gebaut - aber sieht auch so jetzt sehr hübsch aus mit den Glastüren und so... aber reut einen ein wenig, wenn man die Kosten in diesem Jahr nur für die Katzen zusammenrechnet - hätte man sich locker ein wenig davon sparen können (200 Franken für die Türen) . Aber so ist das halt. Bin ja froh, dass es trotzdem funktioniert - wenn auch anders.
    • Bo auf was für Ideen ihr da gekommen seid und das damit es Kiss wieder besser geht :thumbsup:
      Wahnsinn was ihr da auf die Beine gestellt und sicher einige Nerven dabei gelassen habt.
      Eine tolles Katzenparadies und hoffentlich ist Kiss jetzt davon auch begeistert :ohja:



      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Was für ein Wahnsinn, den ihr da in Angriff genommen habt ...- puh, aber die Hauptsache ist ja, dass alles gut funktioniert, wenn auch ein wenig anders, als geplant, aber immerhin .... :313middi:
      Ihr macht wirklich viel für eure Miezen .... aber Umbauen in diesem Maße dürften wir hier nicht.

      Ich wünsche alles Gute für eure Katzen, und ich freu mich, wenn Kiss sich damit besser wohlfühlt,
      wie es jetzt alles eingerichtet ist ! :katze1:






      Patentante von Kira von hexenkatze und Sam von anna

      Schnurrige Grüße von
      calantherosea