Meine Lilly

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntag habe ich bei Lilly 2 Tumore entdeckt,Sie waren beweglich.Zur Sicherheit bin ich Montag zur TÄ gegangen.Die sind harmlos.Ich bat der TÄ Lillys Zähne anzuschauen.Sie hat 2 Zähne,die entfernt werden müssen.Um sicher zu gehen,hat sie Blut abgenommen.
      Dabei kam heraus,dass Lilly eine Unterfunktion der Schilddrüse hat.
      Nun bekommt sie jeden Tag 2 mal am Tag eine halbe Tablette.
      Anfang des Jahres werden ihre Zähne saniert,Bitte drückt die Daumen,wegen der Narkose.
      Jetzt habe ich zwei kleine Mäuse.Püppie mit ihrer Nierenerkrankung.
    • Hier kommen ganz viele Daumen für deine Lilly und die bevorstehende OP :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
      Ich kann deine Sorgen so gut verstehen, aber es wird sicherlich alles gut gehen. Mit den Tabletten werden die Werte der Schilddrüse wieder besser. So wie ich das lese, war es wohl ein Zufallsbefund? Und schön ist, dass die Tumore harmlos sind. Alles, alles Gute für euch, ich drück dich. :knuddel1:
      Ganz viele Knuddler an deine Fellnasen. :herzgib: :herzgib: <3 <3
    • Ojeh,...eine OP. Da drück ich auch gleich mal mit :daumen: :daumen: :daumen:
      Das mit der Unterfunktion der Schilddrüse,...hast Du da nix bemerkt? Da sind sie doch immer müde, schlapp und haben zu nix Bock. aber ich denke, mit den Hormontabletten wird es sich wieder gut einpegeln. Muß sie da jetzt auch spezielles Futter essen?

      am besten ich drück einfach noch mehr Daumen :daumen: :daumen:

      :hoch: ...kleine Lilly
      LG

      Biggi :zwinckerchen:
    • Oh das war sicher ein Schreck wegen den Knubbeln lisa :streicheln:
      Nur gut , das sich herrausgestellt hat , das sie gutartig sind auch das du gleich mal eine Blutungersuchung gemacht hast , so wird das auch bald wieder mit der Schilddrüse besser werden.
      Für die OP von Lilly drück ich natürlich auch die :daumen: wird sicher alles gut gehen :Kuss2:





      Wünschen mit ihren Fellnasen &
      Stolze Patentante von dem süßen Katti
    • Liebe lisa ich drück dich mal :knuddel1: das mit der Schilddrüse bekommst du hin :ohja: :ohja: ich hatte Hunde und Katzen die diese Erkrankung hatten und mit den Tabl. wird alles gut :knuddel1:
      Wie alt ist die Lilly ? Die Op wegen der Zähne wird auch gut verlaufen, es gibt extra für ältere Tiere eine leichte Narkose.

      Ich wünsche der Lilly alles Gute und drück die Daumen :gedrueckt: :daumen: :gedrueckt: :daumen: :gedrueckt: :daumen:
    • hier sind auch alle Daumen für die Zahnsanierung und der Narkose gedrückt lisa . Kann dich da gut verstehen, wegen der Narkose. Aber ich muss auch sagen, Vinc ist - auch wenn er erst 10 Jahre alt ist - in einem gefährdeten Alter wegen der Narkose. So steht es jedenfalls immer auf dem Wisch, wo ich vorher unterschreiben muss, dass ich Vinc im Frühjahr und jetzt wo der vor kurzem seine Zahnsanierung hatte, sogar munterer zurück bekommen habe, wie die Jahre davor. Ich glaub, die TA machen da schon was, dass der Kreislauf nicht sooo arg belastet wird. Aber trotzdem drück ich zur Sicherheit die Daumen und Pfoten :gedrueckt: :daumen:
      LG,
      Claudia
    • Für Lilliys Zahnop sind die Däumkes in Startposition :daumen: :daumen:
      Bestimmt gibt der TA zusätzlich ne Infusion während und nach dem Eingriff. So wird die Narkose besser abgebaut und ist nierenschonender.

      Schilddrüsenunterfunktion haben sehr viele ältere Hundis, ist nicht so schlimm und viel besser als ne Überfunktion :ohja:

      Das wird :streicheln: :Kuss2:

      Sagst Du noch Bescheid wegen dem genauen Termin? Dann können wir die Däumkes aktuell drücken :)